CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Brähmig: Touristische Vermarktung Deutschlands weiter gestärkt

Berlin (ots) - Anlässlich der heutigen Debatte im Bundestag zum Haushaltsentwurf für das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie im Bundeshaushalt 2009 erklärt der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Tourismus der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Klaus Brähmig MdB: Die deutsche Tourismuswirtschaft profitiert von einer Bereitstellung von mehr Bundesmitteln für die Auslandsvermarktung. Die Bundeszuwendung an die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) steigt um fast 900.000 Euro auf 26,3 Mio. Euro. Mit diesen Ausgaben wird ein Vielfaches an Umsätzen in der Gesamtwirtschaft sowie an Einnahmen der öffentlichen Hand bewirkt und Deutschland im internationalen Wettbewerb gestärkt. Eine weitere Erhöhung der Zahl von Besuchern aus dem Ausland ist aufgrund des Kaufkraftimports für Deutschland als Tourismusstandort von großer Bedeutung. Die gesamten tourismuspolitischen Ansätze des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie im Haushaltsentwurf 2009 liegen bei 28,2 Mio. Euro. Damit sollen auch die Fortbildung von Fach- und Führungskräften sowie Projekte in den Bereichen Umweltverträgliche Reiseformen, Barrierefreier Tourismus, Kulturtourismus sowie Kinder- und Jugendreisen gefördert werden. Außerdem profitiert die Tourismuswirtschaft indirekt erheblich von der Investitionsförderung über die Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur", für die im nächsten Jahr insgesamt 624 Mio. Euro bereitgestellt werden sollen. Darüber hinaus wird das mittelständische Hotel- und Gaststättengewerbe indirekt durch das ERP-Programm Unternehmerkapital für Existenzgründungen und den Ausbau von Betrieben unterstützt. Pressekontakt: CDU/CSU - Bundestagsfraktion Pressestelle Telefon: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.de Email: fraktion@cducsu.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: