CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion: Pofalla: Neuer Genossenfilz in NRW aufgeflogen!

Berlin (ots) - Der Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages, Ronald Pofalla MdB, erklärt zu den jüngsten Veröffentlichungen des Magazins "Stern" über die Finanzmanöver zwischen Bodo Hombach und dem SPD-Wahlwerber Harry Walter: Und wieder einmal wird der Genossen-Filz in Nordrhein-Westfalen um eine weitere Variante durch Bodo Hombach bereichert. Was die Öffentlichkeit seit fast einem Jahr vermutet hat, scheint sich nun zu bestätigen. Die Genossen in NRW schieben sich die Gelder munter hin und her. Nun soll Gerhard Schröders "bester Mann" dem langjährigen Chef der SPD-Wahlkampfagentur, Harry Walter, knapp 300.000 DM ohne Rechtsgrund aus der Firmenkasse der Salzgitter Handel GmbH, bei der Hombach damals als Geschäftsführer fungierte, zugeschoben haben. Weshalb nur? Zwischen Hombach und Walter habe es keinen Vertrag gegeben, wohl aber eine "geschickt organisierte Scheinvereinbarung ohne jede Rechtsgrundlage". Die Staatsanwaltschaft in Düsseldorf wird nun aufgefordert, wegen des Verdachts der Untreue gegen EU-Balkan-Koordinator Bodo Hombach zu ermitteln. ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: