CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Reiche: Bildungschancen müssen verbessert werden

Berlin (ots) - Anlässlich des KMK-Bildungsberichtes 2008 erklärt die Stellv. Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Katherina Reiche MdB: Wir müssen die Bildungschancen der Kinder in Deutschland verbessern. Angesichts der Globalisierung hängen die Zukunftschancen unserer Kinder entscheidend von einer guten Bildungspolitik ab. Wir benötigen eine Vernetzung der Kindertagesstätten sowie die Erlernung von Fremdsprachen und Naturwissenschaften von Anfang an. Die Schulen müssen ihre Unterrichtsinhalte stärker auf die Bedürfnisse der Unternehmen ausrichten. Ein wichtiger Baustein ist und bleibt die Hauptschule, die einen praxisbezogenen Schulabschluss ermöglicht. Die Länder müssen ihrer Verantwortung in der Bildungspolitik nachkommen und mehr finanzielle Mittel für Investitionen in Köpfe zur Verfügung stellen. Ihre Aufgabe ist es, die Zahl der Schulabgänger ohne Schulabschluss zu verringern. Talente fördern und Schwächen ausgleichen, das ist das Erfolgskonzept. Pressekontakt: CDU/CSU - Bundestagsfraktion Pressestelle Telefon: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.de Email: fraktion@cducsu.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: