CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Brauksiepe: Positiver Trend der Beschäftigungsentwicklung hält an

    Berlin (ots) - Zu den heute von der Bundesagentur für Arbeit für den Monat Mai 2008 bekannt gegebenen Arbeitsmarktdaten erklärt der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Ralf Brauksiepe MdB:

    Deutschland ist auf gutem Weg: Der Aufschwung setzt sich fort, die Arbeitslosigkeit geht weiter zurück und die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung steigt unvermindert an. Im Mai 2008 ist die Zahl der Arbeitslosen auf 3,283 Mio. gesunken, gegenüber dem Vorjahr ist das ein Rückgang um 529.000. Die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten ist gegenüber dem Vorjahr um 631.000 auf 27,23 Mio. angestiegen, dabei entfällt deutlich mehr als die Hälfte des Beschäftigungszuwachses auf sozialversicherungspflichtige Vollzeitstellen. Im Drei-Jahres-Vergleich zu Rot-Grün ist die Arbeitslosigkeit seit dem Frühjahr 2005 um über 1,5 Mio. gesunken, die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung hat um über 1 Mio. Stellen zugelegt.

    Dieser Aufschwung am Arbeitsmarkt und insbesondere der Aufbau an sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung kommt dabei auch den Langzeitarbeitslosen und Arbeitnehmern mit einfachen Qualifikationen zugute. Natürlich liegen nicht alle dieser über 1 Mio. geschaffenen Stellen im Hochlohnbereich. Die positive Entwicklung am Arbeitsmarkt gibt aber auch bislang arbeitsmarktfernen Personen eine Beschäftigungsperspektive. Entgegen der in der aktuellen politischen Debatte häufig verzerrten Darstellungen der Wirklichkeit, in denen eine "flächendeckende Armut" in unserem Land herbeigeredet werden soll, ist der Großteil der Erwerbsfähigen in Lohn und Brot. In individuellen sozialen Notlagen stehen unsere im internationalen Vergleich herausragenden Sicherungssysteme ein.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: