CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Fischbach/Noll: 20 Jahre erfolgreiche Arbeit der Kinderkommission

    Berlin (ots) - Anlässlich des 20. Geburtstages der Kinderkommission (KIKO) im Deutschen Bundestag erklären die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB und das Mitglied der KIKO, Michaela Noll MdB:

    Mit der Einsetzung der Kinderkommission am 21. April 1988 hat der Deutsche Bundestag bereits vor 20 Jahren die Belange von Kindern als besonders schutzwürdiges Anliegen anerkannt. Als weltweit erstes Parlamentsgremium wurde die KIKO speziell mit der Verbesserung der Situation von Kindern beauftragt. Sie achtet darauf, dass bei der Gesetzgebung Kinderinteressen berücksichtigt werden. Gleichzeitig ist sie Ansprechpartnerin für Kinderanliegen. Allein in dieser Wahlperiode gingen 865 Schreiben von Kindern ein.

    Die KIKO hat bei zahlreichen Projekten mitgemischt und durch engagierte Arbeit dazu beigetragen, Kinderfreundlichkeit in vielen Bereichen zu stärken. Die freiwillige Selbstverpflichtung der Textilindustrie, Kinderkleidung sicherer zu machen und die Aufnahme des Rechtes von Kindern auf eine gewaltfreie Erziehung in das Bürgerliche Gesetzbuch sind dabei nur zwei prominente Beispiele. Auch der erste Kindertag 2001 im Deutschen Bundestag, bei dem schon Grundschüler das Zentrum der Politik zu sehen bekommen, geht auf eine Initiative der KIKO zurück.

    In dieser Wahlperiode stehen wieder zentrale gesellschaftspolitische Fragen wie Kinderarmut, die Vernachlässigung von Kindern und frühkindliche Förderung auf der Agenda der Kinderkommission. Für ihre Arbeit wünschen wir ihren Mitgliedern weiterhin Kraft und Ausdauer, vor allem aber viel Erfolg!

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: