CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Reiche/Aigner: Interesse von Frauen an technischen Fächern wecken

    Berlin (ots) - Anlässlich der Veröffentlichung des OECD-Berichts "Education at a Glance/Bildung auf einen Blick" erklären die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Katherina Reiche MdB, und die bildungspolitische Sprecherin, Ilse Aigner MdB:

    Das Bemühen, Interesse von jungen Menschen für natur- und ingenieurwissenschaftliche Fächer zu wecken, war zuletzt erfolgreich. Bei den naturwissenschaftlichen Abschlüssen gab es 2006 ein Plus von neun Prozent, im Bereich Informatik sogar von 13 Prozent und bei den Ingenieurwissenschaften immerhin noch plus vier Prozent. Damit sind wir auf einem guten Weg, aber keineswegs am Ziel. Bund, Länder und Unternehmen müssen ihren Beitrag leisten, um den Stellenwert der Naturwissenschaften in Deutschland zu erhöhen.

    Wie der neueste OECD-Bericht "Bildung auf einen Blick" zeigt, liegen wir mit unseren natur- und ingenieurwissenschaftlichen Abschlüssen bei den Beschäftigten zwischen 25 und 34 Jahren im internationalen Vergleich noch weit hinten. Bei den weiblichen Absolventen befinden wir uns noch in der Schlussgruppe. Aber auch die Ergebnisse der männlichen Absolventen zeigen, dass wir in Deutschland viel stärker als bisher für die natur -und ingenieurwissenschaftlichen Fächer werben müssen.

    Wir müssen daher alles daransetzen, junge Menschen für die technischen und naturwissenschaftlichen Fächer, wie Mathematik, Physik und Chemie zu begeistern und sie zu ermutigen, sich bei ihrer Studienwahl für ein solches Fach zu entscheiden. Gleichzeitig gilt es, schon im Kindergarten die Begeisterung, die Neugier der Kinder für die Naturwissenschaften zu wecken. Nur so können wir im weltweiten Wettbewerb weiter bestehen und unseren Wohlstand sichern.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: