CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Hüppe: Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Arbeitsmarkt verbessern

    Berlin (ots) - Zur Veröffentlichung der aktuellen Arbeitsmarktzahlen durch die Bundesagentur für Arbeit (BA) erklärt der Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die Belange der Menschen mit Behinderungen, Hubert Hüppe MdB:

    Die gute Konjunktur und die sich verbessernde Arbeitsmarktsituation erreichen mittlerweile auch schwerbehinderte Menschen.

    So verringerte sich nach der Statistik der BA die Zahl der arbeitslosen Schwerbehinderten im Juni 2007 gegenüber dem Vorjahresmonat um etwa 8.800 auf 160.801. Dies entspricht einer Verringerung von über 5 Prozent. Ein Jahr nach der Umstellung des Fachverfahrens sind die aktuellen Zahlen nach Auskunft der BA erstmals wieder mit den Vorjahreswerten vergleichbar. Diese positive Entwicklung wird jedoch durch den Vergleich mit den übrigen Arbeitslosen getrübt. Der Wert sank hier im gleichen Zeitraum um mehr als 20 Prozent.

    Die unterschiedliche Entwicklung hat viele Ursachen, die offengelegt und denen entgegengetreten werden muss. Neben bereits bestehenden guten Instrumenten, wie der Initiative "Job - Jobs ohne Barrieren", muss weiter an der Verbesserung der Situation der Betroffenen gearbeitet werden. Positiv sind hier die in der nächsten Woche im Bundestag zu behandelnen Gesetzentwürfe der Koalitionsfraktionen zur Förderung der Beschäftigung von Menschen mit Vermittlungshemmnissen einzuordnen.

    All dies kann aber noch nicht zufrieden stellen. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion plant deshalb im Herbst diesen Jahres eine Konferenz zum Thema. Es soll ein ganzheitlicher Blick auf die Situation geworfen werden, um weitere Verbesserungen für die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Arbeitsmarkt entwickeln zu können.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: