Bertelsmann SE & Co. KGaA

Bertelsmann unterstützt das weitere Wachstum von Pepperfry.com

Bertelsmann unterstützt das weitere Wachstum von Pepperfry.com / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7842 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Bertelsmann SE & Co. KGaA"

Mumbai/Gütersloh (ots) -

   - Ausbau der Aktivitäten in strategischer Wachstumsregion 
   - Finanzierungsrunde über insgesamt ca. 31 Mio. USD 
   - Goldman Sachs, Zodius Capital und Norwest Venture Partners sind 
     weitere Investoren 

Bertelsmann investiert erneut in das indische E-Commerce-Geschäft: Das internationale Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen beteiligt sich mit einem zweistelligen Millionenbetrag an einer Finanzierungsrunde in den führenden digitalen Marktplatz für Möbel in Indien, Pepperfry.com. Insgesamt sammelte Pepperfry.com von den Investoren Bertelsmann India Investments, Goldman Sachs, Zodius Capital und Norwest Venture Partners in dieser Investitionsrunde ca. 31 Mio. USD ein.

Pepperfry ist der führende digitale Marktplatz für Möbel und Wohnaccessoires in Indien. In den letzten fünf Jahren haben mehr als drei Millionen Kunden in Indien und der Welt von mehr als 10.000 Händlern auf der Pepperfry-Plattform Möbel gekauft. Pepperfry betreibt heute eines der größten Logistiknetzwerke in Indien mit 17 Logistikstandorten und einer Lieferflotte von mehr als 400 Fahrzeugen, die Kunden in über 500 Städten in Indien bedienen.

Im vergangenen Jahr eröffnete Pepperfry mehrere Pop-Up Studios, in denen Kunden die Pepperfry-Einrichtungswelten entdecken können. Das neu aufgenommene Kapital soll genutzt werden, um die Präsenz dieser Pepperfry-Studios in mittelgroßen indischen Städten auszubauen, um die Supply-Chain Automatisierung voranzutreiben und das Logistiknetz weiter auszubauen.

Shobhna Mohn, Executive Vice President Growth Regions bei Bertelsmann, sagt: "Indien ist eine strategische Wachstumsregion für Bertelsmann - ein Markt, in dem wir bereits große Fortschritte gemacht haben und unsere Präsenz weiter stärken wollen. Aufgrund der beeindruckenden Entwicklung von Pepperfry im stark wachsenden indischen E-Commerce-Markt sind wir mit unserem Investment sehr zufrieden und unterstützen deshalb auch diese Finanzierungsrunde, nachdem wir bereits in 2014 und 2015 in das Unternehmen investiert haben."

Ambareesh Murty, Founder & CEO von Pepperfry sagt: "Unsere Mission bis 2020 ist es, 20 Millionen Kunden dabei zu helfen sich ein schönes Zuhause einzurichten. Unser differenziertes und profitables Businessmodel wird uns dies ermöglichen. Ich danke unseren Investoren für ihr Vertrauen in unser Team und für ihre Unterstützung bei der Umsetzung unserer Pläne."

Pankaj Makkar, Managing Director, Bertelsmann India Investments erklärt: "Der Internetboom in Indien ist noch in den Startlöchern. Gerade der Einrichtungsmarkt verspricht rapides Wachstum in den kommenden Jahren. Pepperfry ist eine etablierte Marke und als Marktführer bestens positioniert, um die nächste Wachstumswelle im Markt für sich zu nutzen."

Das Portfolio von Bertelsmann India Investments (BII) besteht mittlerweile aus Beteiligungen an neun Unternehmen. Zuletzt investierte BII in Treebo, einen digitalen Marktplatz für Budget-Hotels. Dies war bereits das vierte Investment in 2016. Im Juni investierte Bertelsmann in das Fintech-Unternehmen Lendingkart. Im April beteiligte sich Bertelsmann an dem sozialen Mode-Netzwerk Roposo; im Januar am E-Commerce-Dienstleister KartRocket. Zudem hält der Konzern unter anderem Anteile am Musikstreaming-Dienst Saavn sowie am Hochschul-Dienstleister iNurture. Gleichzeitig sind mehrere Unternehmensbereiche von Bertelsmann in Indien aktiv: Über ihre Produktionseinheit Fremantle Media ist die RTL Group mit Formaten wie "Confessions - It's Complicated", "Indian Idol", "The X Factor" und "Got Talent" in Indien erfolgreich. Darüber hinaus hat die RTL Group im letzten Jahr die Mehrheit an YoBoHo, einem Produzenten von Kinderprogrammen z. B. auf YouTube, erworben. Penguin Random House ist der größte englischsprachige Publikumsverlag im Land und Arvato bietet internationalen Kunden zahlreiche Dienstleistungen in den Bereichen Customer Relationship Management und Marketing an.

Über Bertelsmann

Bertelsmann ist ein Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen, das in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Zum Konzernverbund gehören die Fernsehgruppe RTL Group, die Buchverlagsgruppe Penguin Random House, der Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr, das Musikunternehmen BMG, der Dienstleister Arvato, die Bertelsmann Printing Group, die Bertelsmann Education Group sowie das internationale Fonds-Netzwerk Bertelsmann Investments. Mit 117.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 17,1 Mrd. Euro. Bertelsmann steht für Kreativität und Unternehmergeist. Diese Kombination ermöglicht erstklassige Medienangebote und innovative Servicelösungen, die Kunden in aller Welt begeistern.

Über Bertelsmann Investments

Bertelsmann Investments bündelt die globalen Start-up-Beteiligungen von Bertelsmann. Schwerpunkt der Aktivitäten sind die strategischen Wachstumsregionen Brasilien, China und Indien sowie die USA und Europa. Beteiligungen erfolgen über die strategischen Investitionsplattformen Bertelsmann Brazil Investments (BBI), Bertelsmann Asia Investments (BAI), Bertelsmann India Investments (BII) und Bertelsmann Digital Media Investments (BDMI). Über diese Fonds ist Bertelsmann an mehr als 100 innovativen Unternehmen beteiligt.

Pressekontakt:

Bertelsmann SE & Co. KGaA
Andreas Grafemeyer
Leiter Medien- und Wirtschaftsinformation
Tel.: +49 5241 80-2466
andreas.grafemeyer@bertelsmann.de

Original-Content von: Bertelsmann SE & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bertelsmann SE & Co. KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: