Bertelsmann SE & Co. KGaA

Bertelsmann startet Ausschreibung für "Reinhard Mohn Fellowship"

Gütersloh (ots) - Engagierte und kreative Führungstalente aus allen Bereichen der Gesellschaft für einjähriges Förderprogramm gesucht - Fellowship soll Ideen Reinhard Mohns weitertragen Die Bertelsmann AG schreibt erstmals weltweit ein "Reinhard Mohn Fellowship" aus. Für dieses Förderprogramm können sich ab sofort Führungstalente aus allen Teilen der Gesellschaft bewerben, die in ihrem Lebensweg bereits unternehmerische Tatkraft, Kreativität und Gemeinsinn bewiesen haben, wie das Medienunternehmen am Freitag in Gütersloh mitteilte. Aus den Bewerbern werden fünf bis sieben Teilnehmer ausgewählt, die ein einjähriges Trainingsprogramm in verschiedenen Konzernbereichen und Ländern durchlaufen. Sie erhalten die Möglichkeit, durch intensive Projektarbeit und Schulungen in einer globalen Mediengruppe unternehmerische Kompetenz zu entwickeln, ihr Führungstalent auszubauen und weltweit Kontakte zu knüpfen. Das "Reinhard Mohn Fellowship" will die Vision des Bertelsmann-Nachkriegsgründers und Stifters Reinhard Mohn von unternehmerischem Handeln in gesellschaftlicher Verantwortung weitertragen. Bertelsmann hat sich dabei für ein innovatives Konzept entschieden: Gefördert werden im Rahmen des Fellowship nicht außenstehende Projekte, sondern Personen. Die Fellows sollen in die Lage versetzt werden, ihre eigenen Vorhaben nach dem Trainingsjahr mit neuem Wissen und einem Netzwerk tragfähiger Kontakte voranzutreiben. Das "Reinhard Mohn Fellowship" - ein Geschenk der Bertelsmann AG an Reinhard Mohn zu dessen 80. Geburtstag - soll künftig jährlich Bewerbern aus aller Welt offen stehen. Gesucht werden begabte und hochmotivierte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, öffentlichem Sektor, Non-Profit-Bereich, Wissenschaft, Kultur, Sport oder dem sozialen Bereich, die bereits eigene Ideen erfolgreich umgesetzt haben. Wichtig ist, dass diese Projekte einem innovativen Ansatz folgen und einen erkennbaren Beitrag für die Gemeinschaft leisten. Altersbegrenzungen oder formale Mindeststandards bei der Ausbildung gibt es nicht. Bewerbungen einschließlich Darstellung der bereits geleisteten Projektarbeit können bis zum 1. Juni 2002 online (www.reinhard-mohn-fellowship.de; www.reinhard-mohn-fellowship.com) oder postalisch (Bertelsmann AG, Reinhard Mohn Fellowship, Postfach 111, 33311 Gütersloh) eingereicht werden. Nach einer ersten Auswahlrunde wird im Juli eine Jury aus Führungsmitgliedern der Bertelsmann AG und namhaften Persönlichkeiten verschiedener gesellschaftlicher Bereiche den endgültigen Teilnehmerkreis bestimmen. Das "Reinhard Mohn Fellowship" startet am 1. November 2002. Über die Bertelsmann AG Bertelsmann ist ein integriertes Medien- und Entertainment-Unternehmen, das weltweit führende Positionen in den relevanten Medienmärkten einnimmt. Das Unternehmen folgt dem Ziel, Menschen weltweit und täglich aufs Neue mit seinen Produkten und Services zu inspirieren. Kerngeschäft von Bertelsmann ist die Erstellung erstklassiger Medieninhalte: Zur Unternehmensgruppe gehören Europas Nummer Eins im Fernseh-, Radio- und TV-Produktionsgeschäft, die RTL Group, sowie die weltweit größte Buchverlagsgruppe Random House mit mehr als 150 Verlagen (Alfred A. Knopf, Bantam, Siedler Verlag, Goldmann). Auch das international tätige Verlagshaus Gruner + Jahr (stern, GEO, Capital, Fast Company, Inc.), das Musikunternehmen BMG mit seinen rund 200 Labels (RCA, Arista, Ariola) und Künstlern wie Alicia Keys, Dido, Pink, Eros Ramazzotti sowie die Fachinformationsgruppe BertelsmannSpringer stehen für kreativen Content und starke Marken. Die in der DirectGroup gebündelten Endkundengeschäfte sind das zweite wichtige Standbein von Bertelsmann: Zur DirectGroup gehören Buch- und Musikclubs mit mehr als 40 Millionen Mitgliedern weltweit sowie vielfältige E-Commerce-Aktivitäten (CDNOW, BOL, barnesandnoble.com). Das dritte Geschäftsfeld bilden die Media Services des Unternehmensbereiches Arvato: Der internationale Mediendienstleister umfasst neben der rasch expandierenden Services Group (Datenmanagement, Call Center, Distribution, Finanzdienstleistungen) hochmoderne Druckereien, Speichermedienproduktion und digitales Rechtemanagement. Das Internet ist bei Bertelsmann in alle Geschäftsbereiche integriert. Bertelsmann beschäftigt insgesamt mehr als 82.000 Mitarbeiter in 55 Ländern. Im Geschäftsjahr 2000/01 (bis 30. Juni 2001) erreichte der Konzernumsatz 20 Mrd. EURO, der Jahresüberschuss legte kräftig auf 970 Mio. EURO zu und das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen stieg auf den Rekordwert von 3,17 Mrd. EURO. ots Originaltext: Bertelsmann AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen: Oliver Fahlbusch Unternehmenskommunikation Medien- und Wirtschaftsinformation Tel.: 0 52 41 - 80 77 69 oliver.fahlbusch@bertelsmann.de presse@bertelsmann.de www.bertelsmann.de Original-Content von: Bertelsmann SE & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bertelsmann SE & Co. KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: