Bertelsmann SE & Co. KGaA

Bertelsmann lädt zum "Rosenball 2014" zugunsten der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Liz Mohn, Karlotta Philippsen, Jule Köhler und Frauke Ludowig (v.r.n.l.) trafen sich zum Tag gegen den Schlaganfall in Gütersloh. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/7842 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Bertelsmann SE & Co. KGaA"

Gütersloh/Berlin (ots) -

   Weltstars Bryan Adams, Anastacia und der Magier Hans Klok treten
   live auf 

   - Mehr als 500 Gäste im Großen Ballsaal des Hotels
     InterContinental Berlin erwartet 
   - Spenden gehen an Projekte gegen kindlichen Schlaganfall 

Es geht um den Kampf gegen den Schlaganfall, insbesondere gegen Schlaganfälle bei Kindern: Liz Mohn und der Vorstandsvorsitzende von Bertelsmann, Thomas Rabe, laden Ende Mai wieder zum festlichen Rosenball nach Berlin, um Spenden für die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe zu sammeln. Zu der Charity-Gala am 31. Mai im Großen Ballsaal des Hotels InterContinental werden mehr als 500 namhafte Gäste aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur erwartet.

Diesmal werden gleich zwei Weltstars und ein Magier der Extraklasse alles daran setzen, den Gästen einen unvergesslichen Abend zu bereiten: Bryan Adams ("Summer of '69", "I Do It for You") und Anastacia ("I'm Outta Love", "Paid My Dues") werden live auftreten, ebenso der Illusionist Hans Klok, der schon mit einer eigenen Show in Las Vegas überzeugte. Als Tanzorchester wurde die Chris Genteman Group gewonnen. Die Gäste des Rosenballs können sich außerdem auf ein 4-Gänge-Menü von Sternekoch Thomas Kammeier und eine hochwertige Tombola freuen. Durch den Abend führt das Moderatoren-Duo Frauke Ludowig und Jochen Schropp.

Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, die vor mehr als 20 Jahren von Liz Mohn gegründet wurde, setzt sich bundesweit für die Vorbeugung und Aufklärung über Risikofaktoren sowie für Initiativen zur besseren Versorgung von Schlaganfall-Patienten ein. Die Spenden des Ball-Abends sollen vor allem in Projekte zugunsten erkrankter Kinder und Jugendliche fließen.

Zum "Rosenball 2014" haben sich bereits viele hochkarätige Gäste angekündigt, darunter die Schauspieler Mario Adorf, Tom Payne, Anna Thalbach, Thomas Heinze, Bettina Zimmermann und Dennenesch Zoudé. Auch die TV-Stars Thomas Gottschalk, Peter Kloeppel, Verona Pooth, Sylvie Meis und die Tänzerin Motsi Mabuse, Top-Model Franziska Knuppe, die Modedesigner Guido Maria Kretschmer und Jette Joop, Starfriseur Udo Walz und die Sängerin Vicky Leandros haben ihr Kommen zugesagt. Erwartet werden außerdem die Moderatoren Cherno Jobatey, Judith Rakers und Nina Moghaddam, die Produzenten Wolf Bauer und Nico Hofmann, Trainerlegende Otto Rehhagel, Ex-Boxprofi Axel Schulz, die Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch sowie die Autoren Ildikó von Kürthy und Charlotte Link.

Bertelsmann überträgt Impressionen vom Roten Teppich des Rosenballs am Ball-Abend live auf seiner Homepage www.bertelsmann.de.

Der alle zwei Jahre ausgerichtete Rosenball findet 2014 zum elften Mal statt. Auch 2012 hatte Bertelsmann ins Berliner InterContinental geladen.

Über Bertelsmann

Bertelsmann ist ein internationales Medienunternehmen, das mit den Kerngeschäften Fernsehen (RTL Group), Buch (Penguin Random House), Zeitschriften (Gruner + Jahr), Dienstleistungen (Arvato) und Druck (Be Printers) in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Mit mehr als 111.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von 16,4 Mrd. Euro. Bertelsmann steht dabei für Kreativität und Unternehmergeist. Diese Kombination ermöglicht die Schaffung erstklassiger Medien- und Kommunikationsangebote, die Menschen auf der ganzen Welt begeistern und Kunden innovative Lösungen bieten.

Über die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Nahezu 270.000 Menschen in Deutschland erleiden jährlich einen Schlaganfall. Der Schlaganfall ist die dritthäufigste Todesursache und der häufigste Grund für Behinderungen im Erwachsenenalter. Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe wurde 1993 von Liz Mohn gegründet. Unabhängig und gemeinwohlorientiert widmet sie sich ihrem Satzungsauftrag, Schlaganfälle zu verhindern und zur Verbesserung der Versorgung von Schlaganfall-Patienten beizutragen. Sie entwickelt innovative Versorgungskonzepte und leistet mit der Zertifizierung von Schlaganfall-Spezialstationen (Stroke Units) einen wichtigen Beitrag zur Qualitätsverbesserung in der Versorgung. Über 190 ehrenamtlich tätige Ärzte unterstützen die Aufklärungs- und Informationsarbeit der Stiftung, unter deren Dach bundesweit auch über 470 Schlaganfall-Selbsthilfegruppen entstanden sind.

Pressekontakt:

Bertelsmann
Susanne Erdl
Koordinatorin Pressearbeit Rosenball
Tel.: 0 52 41 - 80 4 26 29
Mobil: 01 72 - 52 43 146
susanne.erdl@bertelsmann.de

Original-Content von: Bertelsmann SE & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bertelsmann SE & Co. KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: