Bertelsmann SE & Co. KGaA

Neue strategische Allianz zur weltweiten Verbreitung von Inhalten und E-Commerce-Diensten: Bertelsmann wird bevorzugter Medienpartner von Terra Lycos

Gütersloh (ots) - - Führender Internet-Service-Provider verbindet Bertelsmann mit weiteren 50 Millionen Direktkunden - - Zusätzlich Joint Venture zur Entwicklung von BOL in Spanien und Lateinamerika vereinbart - Einen weiteren großen Schritt zur weltweiten Verbreitung seiner Medieninhalte und E-Commerce-Dienste hat Bertelsmann jetzt durch eine strategische Allianz mit der sich neu formierenden, weltweit führenden Internet-Service-Provider-Gesellschaft Terra Lycos, Inc. vorgenommen. In einer in New York bekannt gegebenen Vereinbarung mit der spanischen Terra-Muttergesellschaft Telefónica S.A. und dem amerikanischen Internet-Provider Lycos, Inc. sichert sich das internationalste Medienunternehmen, die Bertelsmann AG, eine bevorzugte Position ("preferred premier partner") bei der Verbreitung seiner vielfältigen Medieninhalte und E-Commerce-Angebote. In Ergänzung zu der bereits im März dieses Jahres getroffenen globalen Allianz mit AOL verbündet sich Bertelsmann nunmehr in einem zweiten Schritt mit dem stärksten Online-Service-Provider und Internet-Portal und schafft damit auch die Voraussetzung für die Erschließung der spanisch- und portugiesisch-sprachigen Märkte in Europa und Lateinamerika. Bertelsmann und Telefónica verpflichten sich, über die nächsten fünf Jahre hinweg gemeinsam Geschäfte in einem Wert von 1 Milliarde US-Dollar mit Terra Lycos, Inc. zu tätigen, so beispielsweise Traffic Deals, Download-Geschäfte, Werbung und E-Commerce. Die Vereinbarung umfasst zusätzliche Promotions- und Vertriebsmöglichkeiten für Musik, für die Buch- und Zeitschriftenstoffe, die Radio-, TV- und Film-Formate von Bertelsmann sowie für die Autoren, Komponisten, Interpreten und Produzenten. Inhalte auf allen Plattformen Die Inhalte-Strategie von Bertelsmann verfolgt das Ziel, die große Zahl starker Medien-Marken gegenüber den Nutzern profiliert zu positionieren und über alle Vertriebswege verfügbar zu machen: Kabel, Festnetz, Satelliten und drahtlose Kommunikationswege wie z.B. WAP-Handys. Die Kompetenz von Telefónica als einem der größten Mobilfunk-Anbieter der Welt mit mehr als 20 Millionen Kunden in Europa, Lateinamerika und Nordafrika unterstreicht die Zukunftsfähigkeit der Allianz. Zu den rund 200 Millionen Direktkundenkontakten, die Bertelsmann über seine eigenen Buch- und Musikclubs sowie über AOL und AOL-verbundene Dienste bereits unterhält, kommen nunmehr 50 Millionen neue Kunden des Terra Lycos-Netzwerks hinzu, erstmals auch im Wachstumsmarkt Lateinamerika. Terra und Lycos erwarten insgesamt einen Umsatz von annähernd 600 Millionen US-Dollar und erreichen pro Monat zur Zeit 50 Millionen Unique User und 170 Millionen Page Views täglich. BOL-Joint Venture für Spanien und Lateinamerika In einem Letter of Intent zwischen Telefónica und Bertelsmann ist des Weiteren die zügige Erschließung der spanisch- und portugiesisch-sprachigen Märkte in Europa und Lateinamerika durch eine BOL-Gesellschaft vereinbart, an der Bertelsmann mit 75 Prozent und Terra Lycos mit bis zu 25 Prozent beteiligt sein sollen. Damit wird die zügige Internationalisierung des Online-Buchhandels von Bertelsmann fortgesetzt. BOL, der internationale Medien- und Entertainmentshop von Bertelsmann, bietet seinen Kunden in 13 Ländern Europas und Asiens 4,5 Millionen Buchtitel und 500.000 Musiktitel. Noch in diesem Jahr werden Niederlassungen in Italien und Japan eröffnet. In Spanien ist es BOL gelungen, die Marktführerschaft zu erlangen. Damit sind beste Voraussetzungen geschaffen, zügig die Märkte Lateinamerikas zu entwickeln. Middelhoff: "Konsequenter Schritt" Thomas Middelhoff, Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann AG: "Bertelsmann verfolgt weiterhin seine Strategie, statt ins Internet-Service-Providing-Geschäft zu investieren, den Focus auf E-Commerce zu richten und den Transport seiner vielfältigen Medieninhalte über alle Kommunikationsmittel zu sichern. Die Allianz mit dem einzigartigen starken globalen Internet- und Multimedia-Powerhouse Terra Lycos ist - wie schon die Vereinbarung vom März dieses Jahres mit AOL - ein zweiter, weiterer konsequenter Schritt auf diesem Wege. Sie vereint im Sinne der Konvergenz Content (Bertelsmann), Channels (Telefónica) und Portals (Lycos)." Bertelsmann AG Als internationalstes Medienunternehmen nimmt Bertelsmann weltweit führende Positionen ein. Zur Gruppe gehören Verlage, Musikfirmen, Buch- und Musikclubs, Zeitschriften und Zeitungen, Fernseh- und Radiosender, Druck- und Mediendienstleister, Multimediafirmen und Fachinformationen mit Häusern und Marken wie Random House, BMG, Gruner + Jahr, RTL und der Fachinformationsgruppe BertelsmannSpringer. Unter den Publikumsverlagen ist Bertelsmann weltweit der größte Verlag und das größte englischsprachige Verlagshaus. Mit seinen Buch- und Musikclubs ist Bertelsmann weltweit auf Rang 1. Im Fernseh- und Rundfunkgeschäft von CLT-UFA ist das Unternehmen in Europa die Nummer 1, ebenso im Zeitschriftengeschäft von Gruner + Jahr. Im E-Commerce ist Bertelsmann in Europa mit BOL und in den USA mit barnesandnoble.com führend. Die Gruppe beschäftigt derzeit in über 50 Ländern mehr als 70.000 Mitarbeiter und hat im Geschäftsjahr 1998/99 (zum 30. Juni 1999) einen Gesamtumsatz von 29 Milliarden Mark erwirtschaftet. Sie ist damit weltweit das viertgrößte Medienunternehmen. Den größten Teil des Umsatzes, nahezu 35 Prozent, erwirtschaftet Bertelsmann in den USA. In Deutschland und in den übrigen europäischen Ländern generiert Bertelsmann jeweils rund 30 Prozent des Umsatzes. Telefónica zählt zu den fünf größten Mobilfunkanbietern der Welt und hat mehr als 20 Millionen Abonnenten in Europa, Lateinamerika und Nordafrika. Telefónica leitet außerdem Terra, ein führendes Internetunternehmen mit über 630 Millionen Visits im Monat auf ihren Websites und einer Börsenkapitalisierung von über 18 Milliarden Euro. 1999 erwirtschaftete Telefónica einen Umsatz von 23 Milliarden Euro. Lycos, Inc. wurde im Jahre 1995 gegründet und ist heute ein führendes Medienunternehmen im Internetbereich sowie Besitzer des Lycos-Netzes - einer der am häufigsten aufgesuchten Dreh- und Angelpunkte im Internet, der beinahe die Hälfte der Webnutzer in den USA erreicht. Das Lycos-Netz ist eine einheitliche Ansammlung an Websites, welche ein vielschichtiges Publikum durch eine Vielfalt an Diensten anlockt. Darunter befinden sich führende Such- und Navigationsressourcen; Web Community- und Kommunikationsdienste auch zur kostenlosen Erstellung von Homepages; Gratis-, Webbasierte E-mail; Clubs; Chat und Sofortbenachrichtigungsdienste (Instant Messaging); eine nach persönlichen Wünschen gestaltbare Startseite "My Lycos"; ein weitreichendes Einkaufszentrum mit über 2.400 Händlern und eine Zusammenstellung an attraktiven Inhalten wie z.B. Spiele, Musik, Nachrichten, unterhaltsame und bildende Informationen und Aktivitäten für Kinder sowie Informationen zu den Themen Geldanlage, Technologie, Unterhaltung, Sport, Kleinunternehmertum, Reisen, usw. Das Lycos-Netz umspannt Lycos.com, Tripod, WhoWhere, Angelfire, MailCity, HotBot, HotWired, Wired News, Webmonkey, Suck.com, Sonique, Quote, Gamesville und Lycos Zone. Lycos, Inc. ist eine global führende Internetgesellschaft mit einer starken Präsenz in den USA, Europa, Asien und Lateinamerika. Terra ist einer der führenden Anbieter im Bereich Internetzugang und interaktive landessprachige Inhalte und Dienste für Haushalte, Kleinbüros und Heimarbeiter in der spanisch- und portugiesisch-sprechenden Welt. Im Internetzugangsgeschäft zählt das Unternehmen 1,3 Millionen Kunden. Seine Portale generieren mehr als 434 Millionen Siteviews und 38 Millionen Visits pro Monat. Derzeit ist Terra der führende Anbieter von Internet-basierenden Diensten in spanisch- und portugiesisch-sprechenden Ländern, inklusive Spanien, Argentinien, Brasilien, Mexiko, Chile, Peru, Venezuela, Guatemala und USA. Terra plant die Einführung neuer Portale und Internetzugangsdienste in seinen Zielmärkten. ots Originaltext: Bertelsmann AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: Oliver Herrgesell Bertelsmann AG Unternehmenskommunikation Tel.: 0 52 41 - 80 24 66 oliver.herrgesell@bertelsmann.de Manfred Harnischfeger Bertelsmann AG Unternehmenskommunikation Tel.: 0 52 41 - 80 27 65 manfred.harnischfeger@bertelsmann.de Original-Content von: Bertelsmann SE & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: