Bertelsmann SE & Co. KGaA

Markus Dohle folgt Peter Olson als CEO von Random House und Vorstandsmitglied der Bertelsmann AG

    Gütersloh (ots) - New York, 20. Mai 2008 - Hartmut Ostrowski, Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann AG, gab heute bekannt, dass Peter Olson (58) auf eigenen Wunsch von seinen Positionen als Chairman und CEO von Random House und als Vorstandsmitglied der Bertelsmann AG zum 31. Mai 2008 zurücktreten wird. Olson verfolgt in Zukunft eine akademische Laufbahn.

    Neuer Chairman und CEO von Random House wird Markus Dohle (39). Er wurde vom Aufsichtsrat der Bertelsmann AG berufen und tritt die Nachfolge von Peter Olson als Mitglied des Vorstands der Bertelsmann AG mit Wirkung zum 1. Juni 2008 an. Dohle ist derzeit Vorstandsmitglied der Arvato AG und verantwortlich für die weltweiten Druckaktivitäten von Arvato Print. Über die Nachfolge Dohles bei Arvato wird in Kürze entschieden. Die Berichtslinie der Direct Group North America geht von Peter Olson auf Bertelsmann-Finanzvorstand Thomas Rabe über.

    Peter Olson begann seine Karriere bei Bertelsmann 1988 und absolvierte verschiedene Positionen in Gütersloh und New York, bevor er vor 10 Jahren zum Chairman und CEO von Random House berufen wurde. Er verhandelte federführend die Übernahme des Verlages durch Bertelsmann und steuerte im Anschluss die erfolgreiche Integration von Random House und Bantam Doubleday Dell. Unter seiner Führung hat Random House im vergangenen Jahrzehnt seine Position als weltweit führende Publikumsverlags-gruppe ausgebaut und seine Profitabilität vervielfacht. Über vier Milliarden verkaufte Bücher weltweit, mehr als 4.000 Bestseller in 19 Ländern und fünf Sprachen sowie acht neue Nobelpreis-Gewinner stehen für diesen Erfolg.

    Hartmut Ostrowski bedauert Olsons Ausscheiden, seine besten Wünsche begleiten die neue Lebensplanung des langjährigen Kollegen. Ostrowski erklärte: "Peter Olson hat einen wesentlichen Beitrag für die Entwicklung des Buchverlagsgeschäfts bei Bertelsmann geleistet. Wir danken ihm für seine sehr erfolgreiche Arbeit an der Spitze von Random House."

    Ostrowski beglückwünschte zugleich Markus Dohle zu seiner neuen Aufgabe im Bertelsmann-Vorstand und an der Spitze des Unternehmensbereichs Random House: "Markus Dohle ist ein herausragender Unternehmer, der die Zukunft von Random House erfolgreich gestalten wird."

    Ostrowski zufolge bringt Dohle einen frischen strategischen Blick für die Geschäfte von Random House mit. Er habe bereits bei Arvato großes Geschick in der Erschließung neuer Umsatzquellen in reifen Märkten bewiesen. Er werde auch bei Random House die Wertschöpfungskette verlängern und so dem Buchverlagsgeschäft neue und notwendige Impulse verleihen.

    "Random House spielt in der Wachstumsstrategie von Bertelsmann eine bedeutende Rolle", sagte Ostrowski. "Markus Dohle wird die Weiterentwicklung der weltweit führenden Publikumsverlagsgruppe mit neuen Ideen und der Erschließung neuer Geschäftsfelder vorantreiben. Er wird dabei auf die gewachsenen Traditionen bei Random House setzen; dazu zählt insbesondere die Unabhängigkeit der einzelnen Verleger und Verlage. Markus ist eine Führungspersönlichkeit. Er wird mit seinem Innovationstalent den Wert von Random House langfristig steigern und das Unternehmen auch in einem gesättigten Buchmarkt stark positionieren."

    Markus Dohle wird Random House von seinem Hauptsitz in New York aus führen und dazu in diesem Sommer in die USA umziehen.

    Markus Dohle sagte heute: "Die Ernennung zum Chairman und CEO von Random House macht mich stolz. Ich bedanke mich für das Vertrauen und freue mich auf die unternehmerische Herausforderung und Chance, mit herausragenden Autoren sowie erstklassigen Verlegern und Mitarbeitern zusammenzuarbeiten. Die Buchverlagsbranche mit ihrer langen Tradition steht vor einer viel versprechenden Zukunft. Gemeinsam neue Wachstumschancen zu erkennen und zusätzliche Potenziale zu erschließen, die wir aus den Kerngeschäften entwickeln, das ist mein Ziel für Random House. Dabei können wir auf der exzellenten Position von Random House als weltweit führender Publikumsverlagsgruppe aufbauen."

    Markus Dohle kam 1994 nach seinem Wirtschaftsingenieur-Studium an der Universität Karlsruhe (TH) zu Bertelsmann und startete als Assistent der Geschäftsführung der Bertelsmann Distribution. 1998 wurde er an die Spitze der Vereinigten Verlagsauslieferung (VVA) berufen. In der Folgezeit hat er die VVA zum Marktführer im Bereich Verlagslogistik ausgebaut. 2002 wechselte er ins Druckgeschäft an die Spitze der Mohn Media Gruppe, die er seither erfolgreich führt. Seit Januar 2006 ist Dohle Mitglied des Vorstands der Arvato AG und verantwortlich für die weltweiten Aktivitäten von Arvato Print mit mehr als 11.500 Mitarbeitern in sieben Ländern.

    Über die Bertelsmann AG

    Bertelsmann ist ein internationales Medienunternehmen, das in den Bereichen Fernsehen (RTL Group), Buch (Random House), Zeitschriften (Gruner + Jahr), Musik (BMG), Medienservices (Arvato) und Medienclubs (Direct Group) in mehr als 50 Ländern der Welt aktiv ist. Anspruch von Bertelsmann ist es, Menschen weltweit mit erstklassigen Medien- und Kommunikations-angeboten - Unterhaltung, Information und Services - zu inspirieren und damit in den jeweiligen Märkten Spitzenpositionen einzunehmen. Grundlage des Erfolges von Bertelsmann ist eine Unternehmenskultur, die auf Partnerschaft, Unternehmergeist, Kreativität und gesellschaftlicher Verantwortung basiert. Das Unternehmen verfolgt das Ziel, kreative, zukunftsträchtige Ideen zur Marktreife zu bringen und Werte zu schaffen.

    Zu Bertelsmann gehören die Fernsehsender, Radiostationen und TV-Produktionsgeschäfte von Europas größtem Entertainmentkonzern RTL Group (RTL Television, M6, Five, Fremantle Media) sowie die mehr als 120 Verlage der weltweit größten Buchverlagsgruppe Random House (Alfred A. Knopf, Bantam, Goldmann). Auch der führende europäische Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr (Stern, Geo, Neon, Capital) sowie das beim Unternehmensbereich BMG angesiedelte Joint Venture Sony BMG (Beyoncé, Dixie Chicks, Justin Timberlake, Christina Aguilera) stehen für Kreativität und starke Marken. Die Medien- und Kommunikationsdienstleistungen des Unternehmensbereichs Arvato umfassen Distribution, Service Center und Kundenbindungssysteme, hochmoderne Druckereien, die Speichermedienproduktion, Mobile Services und umfassende IT-Dienstleistungen. In der Direct Group sind die Endkundengeschäfte von Bertelsmann gebündelt: Buch-, DVD- und Musikclubs (Der Club, France Loisirs) sowie Buchhandelsketten in Frankreich und Portugal.

Pressekontakt:
Andreas Grafemeyer
Leiter Medien- und Wirtschaftsinformation
Tel.: 05241-80-2466
E-Mail: andreas.grafemeyer@bertelsmann.de

Original-Content von: Bertelsmann SE & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bertelsmann SE & Co. KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: