kabel eins

Phantasien lebt!: Start der dreiteiligen Reihe "Die unendliche Geschichte"
"Die besten Filme aller Zeiten" bei Kabel 1

    Unterföhring (ots) - 1979 veröffentlichte Michael Ende einen
Fantasy-Roman, der über Nacht zum Bestseller wurde und zu drei
Filmproduktionen anregte: "Die unendliche Geschichte". 1983 wurde der
erste Teil mit enorm hohem Aufwand verfilmt: 60 Mio. Mark betrug das
Budget, das die Produzenten Dieter Geissler und Bernd Eichinger für
das bislang teuerste Projekt der deutschen Filmgeschichte
verwendeten. Doch die Investition zahlte sich aus: Der Film spielte
mehr als 100 Mio. US Dollar ein. Als Regisseur war Wolfgang Petersen
verpflichtet worden, der mit dem "Oscar"-nominierten Film "Das Boot"
(1981) zuvor internationales Aufsehen erregt hatte.
    
    Die neuesten Special Effects holte man sich aus den Studios von
George Lucas, für die Tricktechnik sorgte ein Team von englischen
Spezialisten und der Titelsong zur amerikanischen Version brachte
Popsänger Limahl für Wochen in die internationalen Charts.
    
    Inhalt:
    
    Der zehnjährige Bastian (Barret Oliver) entdeckt in einem
Antiquariat ein geheimnisvolles Buch. Magisch angezogen stiehlt er
das Werk und vertieft sich so sehr in die "Unendliche Geschichte" bis
er selbst Teil von ihr wird. Unversehens findet er sich in
"Phantasien" wider, einem Zauberland ohne Grenzen, das aus den
Träumen, Märchen und Wünschen der Menschen geschaffen ist. Doch
Phantasien ist bedroht vom "Nichts" - der zunehmenden
Fantasielosigkeit und Hoffnungslosigkeit der Menschen. Überall in
Phantasien beginnt die Auflösung, entstehen Stellen von "Nichts", wo
einmal etwas gewesen war und die Kindliche Kaiserin (Tami Stronach),
die Herrscherin von Phantasien, ist todkrank. Nur ein Menschenkind
kann das Reich retten. Unterstützt von dem Indianerjungen Atréju
(Noah Hathaway) und dem Glücksdrachen Fuchur nimmt Bastian den Kampf
gegen den Untergang Phantasiens auf ...
    
    "Die besten Filme aller Zeiten" bei Kabel 1:
    "Die unendliche Geschichte"
    Teil I, am Samstag 20. April 2002, um 20:15 Uhr
    Teil II, am Samstag, 27. April 2002, um 20:15 Uhr
    Teil III, am Samstag, 4. Mai 2002, um 20:15 Uhr
    
    Bitte beachten Sie auch unser Interview mit Dieter Geissler, dem
Produzenten der drei Teile der "Unendlichen Geschichte"! Sie finden
es in einer gesonderten Pressemitteilung!
    
ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:
Kabel 1, Kommunikation/ PR
Daniela Koreimann
Tel.: 089/ 9507-2148
Kabel1.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: