kabel eins

Warren Beatty und Faye Dunaway auf Gaunertour: "Bonnie and Clyde" / "Die besten Filme aller Zeiten" bei Kabel 1

Unterföhring (ots) - Mit seinem gefühlvollen Gangsterdrama "Bonnie and Clyde" weitete Regisseur Arthur Penn ("Little Big Man", 1970) 1967 die Genregrenzen und wagte sich auf stilistisches Neuland. Mit raffiniert eingesetzten Zeitlupen und Perspektivenwechseln beim Filmen schuf er mit "Bonnie and Clyde" einen Klassiker des Kriminalfilms, für den es Kritikerlob und Auszeichnungen regnete! Sieben "Golden Globe"- und ebenso viele "Oscar"-Nominierungen gab es 1968. Faye Dunaway erhielt 1967 den "British Academy Award" als "Beste Neuentdeckung", Nebendarstellerin Estelle Pears heimste einen "Oscar" als "Beste Nebendarstellerin" ein, und auch Burnett Guffey wurde für die "Beste Kamera" mit einem "Oscar" ausgezeichnet. Warren Beatty, Ehemann von Annette Bening ("American Beauty", 1999), Vater von vier Kindern und dieses Jahr 65 Jahre alt, spielt die Hauptrolle des Kleinganoven Clyde. Im Sommer letzten Jahres war das 13-fach "Oscar"-nominierte und einmal mit dem "Oscar" ausgezeichnete Multitalent (1982 als "Bester Regisseur" in "Reds") als Porter Stoddard in "Stadt, Land, Kuss" auf deutschen Kinoleinwänden zu sehen. Dieses Jahr gehört er zum Cast des jüngsten Quentin Tarantino-Projekts, das gerade vorbereitet wird. Es handelt sich um einen düsteren Film Noir mit dem Titel "Kill Bill" mit Uma Thurman in der weiblichen Hauptrolle. Seine Filmpartnerin Faye Dunaway hatte zwar schon für einige erfolgreiche Inszenierungen auf der Theaterbühne gestanden und auch ihr Filmdebüt mit "Hurry Sundown" (1967) präsentiert, als sie "Bonnie and Clyde" drehte, doch wirklich berühmt war sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Erst Arthur Penns Meisterwerk brachte ihr den ganz großen Durchbruch - und nun ging es unaufhaltsam bergauf. Sie wurde zu einer Filmikone der 60er und 70er Jahre. Inhalt: Amerika in den 20er Jahren: Zusammen mit seiner Gangsterbraut Bonnie (Faye Dunaway) erfüllt sich Kleinganove Clyde (Warren Beatty) den Traum von Freiheit und Reichtum - jedoch jenseits von Recht und Ordnung: Sie rauben eine Bank nach der anderen aus und werden so zu Helden der kleinen Leute. Schließlich stoßen Clydes Bruder Buck, dessen Frau Blanche und der Automechaniker C. W. Moss zu ihnen. Doch der Kampf gegen die staatliche Autorität ist aussichtslos: Es kommt zu einem blutigen Showdown mit der Polizei. "Die besten Filme aller Zeiten" bei Kabel 1: "Bonnie and Clyde", Sonntag, 10. März 2002, um 23:40 Uhr. ots Originaltext: Kabel 1 Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen: Kabel 1, Kommunikation/PR Dagmar Brandau, 089/ 9507-2185 Kabel1.de Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: