kabel eins

Joe Pesci ist "Ein Vermieter zum Knutschen"!

Unterföhring (ots) - Komödienspezialist Rod Daniel ("Mein Partner mit der kalten Schnauze", 1989, "Eine Familie namens Beethoven", 1993) führte 1991 Regie bei "Ein Vermieter zum Knutschen". Joe Pesci spielt die Rolle des skrupellosen Vermieters, dessen Motto lautet: "Eigentum verpflichtet zu nichts - außer zum Gewinn". Pesci, einer der fiesesten Gangster Hollywoods ("Oscar" als "Bester Nebendarsteller in "Goodfellas", 1990; "Casino", 1995), war 1998 endlich mal wieder auf der Seite der Guten anzutreffen: In "Lethal Weapon IV" jagte er mit Edelmann Mel Gibson eine Fälscherbande. Der gebürtige Neapolitaner Vincent Gardenia - hier in der Rolle des Big Lou Kritsky - starb 1992 im Alter von 70 Jahren. Noch in seinen Sechzigern spielte er in Filmen wie "Mondsüchtig" (1987) und "Skin Deep - Männer haben's auch nicht leicht" (1989) mit. "Ein Vermieter zum Knutschen" war der letzte Kinofilm des zweifach "Oscar"-Nominierten (1974 für "Bang the Drum slowly" und 1988 für "Mondsüchtig"). Kenny Blank ("Der Todfeind", 1999) wurde 1992 für sein Kinodebüt in der Rolle des Tito für den "Young Artist Award" nominiert. Der Inhalt: Louie Kritsky (Joe Pesci) ist der absolute Alptraum-Vermieter. Doch eines Tages überspannt er den Bogen. Er wird per Gerichtsurteil gezwungen, selbst in einer seiner Bruchbuden zu wohnen. Und damit nicht genug: Kritsky darf nichts renovieren, bevor er nicht die für das ganze Haus nötigen Reparaturen vornehmen lässt. Natürlich nutzen die anderen Mieter diese willkommene Gelegenheit, dem verhassten Jungkapitalisten Kritsky eins auszuwischen ... "Die besten Filme aller Zeiten" bei Kabel 1: "Ein Vermieter zum Knutschen", Montag, 11. Februar 2002, 20:15 Uhr. ots Originaltext: Kabel 1 Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen: Kabel 1 Julia Abach 089/ 9507-2244 Kabel1.de Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: