kabel eins

Wie gut ist ihr Trinkwasser? "K1 Das Magazin" mit Britta Sander am Donnerstag, 17. Januar 2002, um 21:15 Uhr bei Kabel 1 mit diesen Themen:

    München (ots) -

    Wasser für Millionen
    
    Trinkwasser: In höchster Qualität sprudelt es aus der Quelle -
doch wie gut ist es, wenn es dann aus dem Hahn fließt? Das
Mangfalltal im Alpenvorland versorgt die Stadt München mit rund 3.000
Litern Quellwasser pro Sekunde. Es unterliegt dem Lebensmittelgesetz
und wird daher ständig überprüft. Pro Monat werden 1.200 Wasserproben
entnommen und im Labor untersucht. So gut wie in München ist die
Trinkwasserqualität nicht in allen Städten. Die Stiftung Warentest
hat im Norden und Osten Deutschlands die höchsten Bleikonzentrationen
nachgewiesen - zum allergrößten Teil Rückstände aus alten
Rohrleitungen. Um langfristig eine bessere Wasserqualität
gewährleisten zu können, will die EU nun die Bleigrenzwerte senken.
    
    Arbeitsplatz Autobahn
    
    260 Tonnen Müll bergen sie jährlich, vom Autoreifen über Batterien
bis hin zu Kühlschränken. Für Sauberkeit und Sicherheit auf deutschen
Autobahnen riskieren sie täglich ihr Leben: die Straßenwärter der
Autobahnmeistereien. Ob Aufräumen nach Unfällen, Ausbessern von
Straßenbelägen oder Pflege von Grünstreifen - alles muss erledigt
werden, während die Autos mit bis zu 200 km/ h vorbeirauschen. Auch
gesundheitlichen Belastungen infolge des Lärms und der Abgase sind
sie ständig ausgesetzt.
    
    Orkan aus der Düse
    
    Die Lufthansa Technik in Hamburg: Pro Jahr werden hier etwa 550
Flugzeugmotoren überprüft. Für solche Checks ist nun eine 10
Millionen Euro teure Lärmschutzhalle fertiggestellt worden. Mit einer
Breite von 60 Metern und einer Höhe von 14 Metern ist sie die größte
der Welt. Sie steht kurz vor Betriebsgenehmigung: Sollte sie den
enormen Belastungen des Triebwerks einer Boeing 747 standhalten,
werden die Tests künftig nicht mehr draußen stattfinden.
    
    Die Müllkinder von Manila
    
    In den "Smoky Mountains", wie die rauchenden Müllberge in Manila
genannt werden, sammeln Kinder Tag für Tag Abfall, um noch
Verwertbares für ein paar Pesos zu verkaufen. Täglich laden 500
Lastwagen mehr als 6.000 Tonnen Müll ab. Insgesamt 20.000 Menschen
hausen in den Slums, manche haben ihre Hütten direkt auf der
Müllkippe. Im "Health Center" nebenan kämpft die Organisation "Ärzte
für die Dritte Welt" gegen die Krankheiten der Kinder.
    
    Die TÜV-Tester
    
    Toaster oder Lampen gehen plötzlich in Flammen auf, Bügeleisen
brennen durch und Fernsehgeräte implodieren. Um solchen Gefahren
vorzubeugen, führt der TÜV Sicherheits- und Qualitätsprüfungen durch.
Bevor ein Produkt sein Prüfsiegel erhält, wird es in speziellen
Labors genauestens untersucht. Und dabei werden nicht nur Produkte
gecheckt, die neu auf den Markt kommen. Immer wieder erleben die
Mitarbeiter hier böse Überraschungen ...
    
ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:
Kabel 1, Julia Abach
Tel: 089/9507-2244
Kabel1.de
Kabel 1 text, S. 321

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: