kabel eins

Unterhaltungschef Karsten Schlüter verlässt Kabel 1 auf eigenen Wunsch Nachfolgerin wird Astrid Quentell

    Unterföhring (ots) - Kabel 1-Unterhaltungschef Karsten Schlüter
(42) verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 30.9.01, um sich
neuen Aufgaben zu widmen. Karsten Schlüter war seit 1996 bei Kabel 1
im Bereich Programm tätig und leitete die Abteilung Unterhaltung seit
1997. Er war maßgeblich am Ausbau der Unterhaltungsstrategie bei
Kabel 1 beteiligt, insbesondere an der Etablierung der Formate
"Glücksrad", "Geh aufs Ganze!" und "Was bin ich?". Das 1998 unter
seiner Ägide entwickelte und ausgestrahlte Satire-Magazin "Fiktiv"
wurde 1999 mit der "Silbernen Rose von Montreux" ausgezeichnet.
    
    Die Nachfolge von Karsten Schlüter als Unterhaltungschefin bei
Kabel 1 tritt zum 1.10.01 Astrid Quentell (34) an. Bereits während
ihres Studiums arbeitete sie für Sat.1 in Bonn. 1995 ging Astrid
Quentell zu der Produktionsfirma Freemantle nach Köln (seit 1998
Pearson Television), wo sie als Redaktionsleiterin diverse Formate
verantwortete, u.a. auch drei Monate bei Pearson in London. 1999
wechselte Astrid Quentell zu ProSieben, wo sie im Bereich
Unterhaltung die Comedy- und Abenteuershow-Formate, z.B. "Fort
Boyard", als verantwortliche Redakteurin mit entwickelte. 2001
übernahm Astrid Quentell die Programmleitung bei tm3.
    
    Kabel 1-Geschäftsführer Andreas Bartl: "Ich danke Karsten Schlüter
für seinen Einsatz und wünsche ihm für seinen weiteren beruflichen
Weg alles Gute. Mit Astrid Quentell ist es uns gelungen, eine
versierte Unterhaltungs-‚Macherin' zu verpflichten und ich heiße sie
ganz herzlich in der Kabel 1-Familie willkommen."
    
    
ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:
Kabel 1
Petra Fink
Leiterin Kommunikation/PR
Tel: 089/9507-2184, 0175/ 1815184
petra.fink@Kabel1.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: