kabel eins

Kim Heinzelmann wird das neue Gesicht von "K1 Magazin" bei kabel eins
Britta Sander gönnt sich TV-Pause

Kim Heinzelmann wird das neue Gesicht von "K1 Magazin" bei kabel eins / Britta Sander gönnt sich TV-Pause
Moderiert ab dem 20. März das "K1 Magazin" auf kabel eins: Kim Heinzelmann (29). Dieses Bild darf nur bis 01.05.2008 honorarfrei für redaktionelle Zwecke im Rahmen der Programmankündigung, mit Copyright - (c) kabel eins - verwendet werden. Spätere Veröffentlichungen sind nur nach Rücksprache und ausdrücklicher Genehmigung der kabel eins ...
München (ots) - Unterföhring, 16. März 2008 - Kim Heinzelmann, 29, startet vom Radio zum Fernsehen durch: Ab Donnerstag, 20. März 2008, übernimmt die gebürtige Mainzerin die Moderation von "K1 Magazin". Das wöchentliche Magazin ist mit über zehn Jahren Laufzeit das langlebigste und zugleich eines der erfolgreichsten Info-Formate bei kabel eins und startet zeitgleich auch mit neuem On Air-Design und neuem Studio. Der Wechsel vor die Kamera fällt Kim Heinzelmann leicht: "'K1 Magazin' ist inhaltlich genau mein Fall - mit Themen, die mich selbst interessieren und bei denen ich regelmäßig 'hängenbleibe'. Mit neuem Studio und Design ist mein Start beim Magazin perfekt - besser geht's nicht." Britta Sander, die das Magazin von 2001 bis jetzt moderierte, gönnt sich eine Auszeit - nach zwölf Jahren Fernsehen bei u.a. ProSieben und kabel eins. "Als wir vor kurzem das zehnjährige Jubiläum von 'K1 Magazin' gefeiert haben, wurde mir bewusst: Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist!" Ihrer Nachfolgerin wünscht Britta Sander "von ganzem Herzen Erfolg und weiterhin gute Quoten". kabel eins-Geschäftsführer Guido Bolten: "Mein Dank geht an Britta Sander für sieben Jahre Magazin-Journalismus und Moderation auf hohem Niveau - ich wünsche ihr eine erholsame Auszeit vom TV-Tagesgeschäft und freue mich auf baldige neue Projekte mit ihr bei kabel eins. Kim Heinzelmann ein herzliches Willkommen im Team!" Moderatorin Kim Annabelle Heinzelmann wuchs in Mainz, Paris, Athen und Rom auf - die 29-Jährige spricht fünf Sprachen fließend. Erste Schritte in Richtung Film und Fernsehen machte sie nach dem Abitur in Athen. Dem folgten ab 1998 freie Tätigkeiten für das ZDF in Mainz im Bereich Intendanz, Programmdirektion und Produktion. Von 2001 bis einschließlich 2007 betreute sie die prominenten Wettpaten bei "Wetten, dass ..?" und arbeitete in der Produktion der Sendungen "Fernsehgarten", "Neues aus der Anstalt", "Sonntagskonzert" und "Das aktuelle Sportstudio". Nach einem Abstecher bis zum Examen an die Friedrich-Alexander Universität Nürnberg (2002-2004) packte Kim Heinzelmann der Hörfunkvirus: Sie volontierte zwei Jahre im Bereich Moderation und Redaktion bei Hit Radio N1 im Funkhaus Nürnberg und hatte in dieser Zeit eine eigene tägliche Sendung. Im Dezember 2006 wechselte sie als Moderatorin und Redakteurin zu Radio Gong 96.3 nach München, ebenfalls mit eigener Sendung. Und das sind die Themen ihrer ersten Sendung: - "Betrug im Netz - Die neuen Tricks der Gebrauchtwagenbetrüger im Internet" - "Sport oder Skalpell? Beratung beim Schönheitschirurgen" - "Teuer Contra Billig: Hoteltest Städtereisen" - "Stadtführung mit Promillegarantie: Wie sich Touristen beim 'Pub Crawl' abfüllen lassen " Bildmaterial über OBS - zahlreiche neue Motive von Kim Heinzelmann erhalten Sie auch auf unserer Presselounge kabeleins.com. Kontakt: kabel eins Fernsehen GmbH Kommunikation/ PR Eva-Maria Menache Tel.: +49 (0) 89/ 9507-2244 Fax: +49 (0) 89/ 9507-2209 E-Mail: eva-maria.menache@kabeleins.de Presselounge: kabeleins.com Internet: kabeleins.de Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: