ZDF

Harald Lesch und Philip Häusser erklären Wissenschaft auf YouTube-Kanal
Start des ZDF-Angebots "Terra X Lesch & Co" am 3. Februar

Harald Lesch und Philip Häusser erklären Wissenschaft auf YouTube-Kanal / Start des ZDF-Angebots "Terra X Lesch & Co" am 3. Februar
Philip Häusser und Harald Lesch: die Protagonisten des neuen YouTube-Kanals "Terra X Lesch & Co". Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/Benedikt Baldrian"

Mainz (ots) - Das Internet wird um ein Angebot reicher. Die ZDF-Wissenschaftssendung "Terra X" eröffnet am Mittwoch, 3. Februar 2016, den YouTube-Kanal "Terra X Lesch & Co". Harald Lesch, Professor für Astrophysik und Moderator von "Terra X: Faszination Universum" und "Leschs Kosmos", und Physiker Philip Häusser erörtern unter http://www.youtube.com/terrax_leschundco einfach und verständlich die Welt der Wissenschaften, machen Experimente und erklären Hintergründe. Die fünf- bis zehnminütigen Videos sind jeweils mittwochs ab 15.00 Uhr online und in der ZDFmediathek abrufbar. Der YouTube-Kanal ist Teil der umfangreichen Erweiterung des Internet-Auftritts von "Terra X". Nach und nach werden eine Reihe von online-optimierten Kurzformaten die Internet-Seite http://terra-x.de und die begleitenden Social-Media-Kanäle bereichern.

"Sendereihen wie 'Terra X' oder 'Leschs Kosmos' stehen für die Kompetenz des ZDF in Sachen verständlich präsentierte Wissenschaft. Im neuen YouTube-Kanal 'Terra X Lesch & Co' wird dieses Know-how nun zur neuen Quelle des Wissens für alle an Naturwissenschaft und Technik Interessierte", sagt ZDF-Kulturchef Professor Peter Arens.

Die beiden Wissenschaftler teilen sich die Aufgaben auf dem YouTube-Kanal: Während Lesch aktuelle wissenschaftliche Themen kommentieren und Licht ins Dunkel spannender Entwicklung bringen wird, führt Häusser explosive Experimenten durch. Ihn interessieren die Phänomene, die uns umgeben. Er will wissen, wie was funktioniert, wie man was herausfinden und selber ausprobieren kann.

Produziert werden die Folgen in Unterföhring in einem fernsehgeschichtlichen Studio - dem Kellerraum unter dem Pförtnerhäuschen. Dieser diente bereits als Materialfundus für außergewöhnliche Experimente und als Requisitenlager der "Knoff-Hoff-Show" im ZDF.

http://www.youtube.com/terrax_leschundco

http://terra-x.de

http://facebook.com/ZDFterraX

http://twitter.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 - 70-12149; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/terrax

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121






Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: