ZDF

ZDF-Pressemitteilung
ZDF und Telekom schließen langfristigen Vertrag
Einstieg in "digitales terrestrisches Fernsehen" in Deutschland geschaffen

Mainz (ots) - ZDF-Intendant Prof. Dieter Stolte und Gerd Tenzer, Vorstand der Deutschen Telekom AG, haben am 13. Dezember 2000 in Mainz neue Verträge zwischen beiden Unternehmen abgeschlossen. Darin werden die Bereitstellung und Überlassung von Sendeeinrichtungen für die terrestrische Versorgung der Bundesrepublik Deutschland mit dem ZDF-Programm sowie der zugehörigen Leitungsnetz-Infrastruktur (Fernsehen und Telekommunikation) festgelegt. ZDF-Intendant Dieter Stolte erklärt in Mainz: "Dieser Vertrag ist Ausdruck einer langen, gewachsenen Zusammenarbeit auf der Basis von Professionalität und Vertrauen. Er ist die Grundlage für den Einstieg in das digitale terrestrische Fernsehen in Deutschland und sichert die terrestrische Programmverbreitung für die Zuschauer. Das ZDF und die Deutsche Telekom AG schaffen Planungssicherheit für Programmanbieter und Zuschauer." Gerd Tenzer, Telekom-Vorstand Technik Netze, erklärte anlässlich der Vertragsunterzeichnung: "Mit dem neuen Vertrag wird die bisherige positive Zusammenarbeit mit dem ZDF langfristig fortgeführt und den künftigen technologischen Entwicklungen Rechnung getragen. Für das ZDF werden Weiterentwicklungen in neue Netztechnologien für das breite Spektrum multimedialer Anwendungen sowie der Umstieg in neue digitale terrestrische Sendernetze jederzeit ermöglicht." Tenzer weiter: "Damit wird dem von der Bundesregierung im Rahmen der 'Initiative Digitaler Rundfunk' geförderten technischen Entwicklung Rechnung getragen." Die Verträge haben eine Gesamtlaufzeit bis Ende 2006 und ein Gesamtvolumen von etwa 1,1 Mrd. DM. Fotos von der Vertragsunterzeichnung sind ab 15.00 Uhr erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bereitstellung.zdf.de/versand/vertragtelekom ots Originaltext: ZDF Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: ZDF Pressestelle 06131 / 70-2120 und -2121 Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: