ZDF

Pressemitteilung
ZDF stellt sich in Köln als kompetenter Ausbilder vor
Präsentation bei Medienbürgerfest und Nachwuchsforum für Medien und Kommunikation

    Mainz/Köln (ots) - Als kompetenter Ausbilder für Medienberufe
präsentiert sich das ZDF in Köln am 3. und 4. Juni 2000 beim
Medienbürgerfest und anschließend vom 5. bis 7. Juni bei "Generation
m", dem Nachwuchsforum für Medien und Kommunikation.
    
    Zum dritten Mal können sich interessierte Besucher auf dem
Medienbürgerfest Köln am 3. und 4. Juni beim ZDF über die Ausbildung
zu Medienberufen informieren. Vorgestellt werden die Berufe
Redakteur/in, Aufnahmeleiter/in, Kameramann/-frau und
Mediengestalter/in.
    
    Bei der Präsentation in Form einer jeweils 30-minütigen
Live-Sendung befragen ehemalige ZDF-Volontäre Auszubildende und
Kollegen, die diese Berufe ausüben, über ihren Ausbildungsweg und
ihren Berufsalltag. Eingespielte Erklärstücke vertiefen die
Information. Um alle Vorgänge bei dieser "Live-Sendung" deutlich zu
machen, werden alle Beteiligten aus allen relevanten Berufen bei der
Arbeit zu sehen sein. Fragen aus dem Publikum werden in der "Sendung"
direkt beantwortet.
    
    Zwischen den einzelnen Präsentationen unterhält ZDF-Webface
Cornelia Schliwa mit ihrem Webface-Song "Neue Welt". In einer
Beratungszone stehen Mitarbeiter der Abteilung Aus- und Fortbildung
im ZDF allen Interessierten zu Fragen der Ausbildung im ZDF Rede und
Antwort.
    
    Eine weitere attraktive Form der Information: In einem
"heute"-Studio können Besucher die Rolle des Nachrichtensprechers
übernehmen und vorgegebene Texte zur Ausbildung im ZDF vorlesen.
    
    Bei der Fachmesse "Generation m - Nachwuchsforum für Medien und
Kommunikation" präsentiert sich das ZDF vom 5. bis 7. Juni zum ersten
Mal. Auch hier wird Ausbildung im ZDF das zentrale Thema sein.
ZDF-Mitarbeiter beteiligen sich an Workshops und als Referenten und
stehen an einem Präsentations- und Beratungsstand für Gespräche zur
Verfügung.
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: