c't

Digitale Tele-Visionen
TV-Komfort wie noch nie

    Hannover (ots) - Fernsehen losgelöst vom festen Programmablauf,
Rückfahrten, Zeitlupen oder Sprünge: Satellitenreceiver mit
eingebauter Festplatte bringen TV-Komfort wie noch nie ins
Wohnzimmer. Das Computermagazin c't hat die neuartigen Geräte in
seiner aktuellen Ausgabe 12/01 (ab 5. Juni im Handel) getestet.
    
    Herausragendes Merkmal der digitalen Videorecorder ist ihre
Fähigkeit, das Programm bereits während der Aufnahme zeitversetzt
wiederzugeben. So genießt der Fußballfan das Endspiel vom Anpfiff an,
auch wenn er den Fernseher ein paar Minuten zu spät eingeschaltet
hat. Er ruft nach Lust und Laune sein eigenes Replay auf, um einen
Torschuss wiederholt zu begutachten. Und wenn der Gang zum
Kühlschrank ansteht, wird die Wiedergabe einfach angehalten. Der
Fernsehzuschauer schneidet lästige Werbespots ohne große Umstände aus
dem Spielfilm heraus.
    
    Bisher war das so genannte "Timeshifting" nur mit leistungsfähigen
PCs möglich. Solche Maschinen sind aber wegen ihrer klobigen Gehäuse
und des Geräuschpegels, den sie erzeugen, kaum
"Wohnzimmer-kompatibel". Die neuen Geräte hingegen, die auf dem
DVB-Standard (Digital Video Broadcasting) beruhen, sind kleiner als
VHS-Recorder, sehen schick aus und arbeiten fast geräuschlos.
    
    "Wer möglichst viele Programme empfangen will, sollte zu einem
satellitengestützten System nach dem DVB-S-Standard greifen",
empfiehlt c't-Redakteur Laurenz Weiner. "Allerdings haben einige
Produkte noch mit typischen Problemen einer ersten Geräte-Generation
zu kämpfen."
    
    Neben dem Bedienkomfort lobt der c't-Experte die hervorragende
Bildqualität, die jene von VHS-Recordern weit übertrifft. Die
getesteten Geräte bieten zehn bis 20 Stunden Video-Aufnahmekapazität
und kosten zwischen 1000 und 3000 Mark. Fast alle ermöglichen neben
TV- auch Radioempfang.
    
    Titelbild c't 12/2001:
    http://www.heise.de/presseinfo/bilder/ct/01/ct122001.jpg
    
    Hinweis für Hörfunkredaktionen:
    Ein Radiobeitrag zu diesem Thema sowie O-Töne von c't-Redakteur
Laurenz Weiner sind unter 05 11/279 15 60 beim c't-Hörfunk-Service
abrufbar. Unter www.radioservice.de steht das Angebot für
akkreditierte Hörfunkredakteure auch im MP3-Format zum Download
bereit.
    
    Aktuelle Meldungen aus dem Heise-Verlag finden Sie unter
http://www.heise.de/presseinfo
    
    Unter http://www.heise.de/presseinfo/mail.shtml können Sie sich
für den Mail-Service anmelden. Dann erhalten Sie automatisch jede
neue Pressemitteilung aus dem Verlag Heinz Heise per E-Mail.
    
ots Originaltext: c't
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Ihr Ansprechpartner für Rückfragen:
Laurenz Weiner - c't-Redaktion
Telefon: 05 11/53 52-300
Fax: 05 11/53 52-417
E-Mail: law@ct.heise.de

Original-Content von: c't, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: c't

Das könnte Sie auch interessieren: