Experiment e.V.

Reaktion auf Brexit-Referendum
Experiment e.V. vergibt Stipendien für Schüleraustausch in Europa

Die Austauschorganisation Experiment e.V. vergibt ein neues Stipendium für den Schüleraustausch in Europa. Experiment e.V., Europa, Brexit, Austausch, Schüleraustausch, Austauschjahr, Stipendium, Sonderaktion, EU / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/77566 / Die Verwendung dieses Bildes ist... mehr

Bonn (ots) - Jetzt erst recht: Als Reaktion auf das Brexit-Referendum bietet die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment e.V. eine Sonderaktion für den Schüleraustausch in Europa an: Wer sich bis zum 31. Juli 2016 für einen Schüleraustausch in einem europäischen Land bewirbt und im Laufe des kommenden Jahres ausreisen möchte, erhält ein Stipendium in Höhe von 500 Euro. Neben dem Vorweisen der generellen Eignung für das Programm müssen die Bewerberinnen und Bewerber ein Statement verfassen, was Europa für sie bedeutet.

Bettina Wiedmann, Geschäftsführerin von Experiment e.V., hat das Europa-Stipendium kurzfristig ins Leben gerufen: "Mit diesem Abstimmungsergebnis haben wir nicht gerechnet. Es zeigt uns, dass wir uns umso stärker für den friedlichen Austausch auch innerhalb Europas einsetzen müssen und den Frieden und die Sicherheit hier nicht als Selbstverständlichkeit ansehen dürfen. Die Jugend Englands hat jedoch für den Verbleib in der EU gestimmt - das lässt uns hoffen. Mit unserem neuen Stipendium möchten wir ein Zeichen setzen und bei jungen Menschen einen Denkprozess anregen: Es muss nicht immer Australien oder USA sein - auch bei unseren europäischen Nachbarn kann man wichtige interkulturelle Erfahrungen machen!"

Experiment e.V. bietet Schüleraustauschprogramme in insgesamt 20 Ländern an. In Europa sind das England, Frankreich, Irland, Italien, Norwegen, Schweden und Spanien. Weitere Informationen zu den Programmen gibt es unter www.experiment-ev.de/schulbesuch. Zu den Stipendien kann man sich unter www.experiment-ev.de/stipendien informieren. Bewerbungen sind online möglich.

Pressekontakt:

Hanna Sobotka
0228/95 72 2-42
sobotka@experiment-ev.de

Original-Content von: Experiment e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Experiment e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: