Leopold Museum

Prof. Norbert Lammert besucht Christian Schad-Ausstellung

Deutscher Bundestagspräsident im Leopold Museum

Wien (ots) - Hochrangiger Besuch im Leopold Museum: Der Präsident des Deutschen Bundestages, Prof. Dr. Norbert Lammert ließ es sich anlässlich seines Wien-Aufenthaltes nicht nehmen, die große Ausstellung zu Christian Schad (1894-1982) im Leopold Museum zu besichtigen. Museumsdirektor Prof. Dr. Rudolf Leopold begrüßte den Präsidenten persönlich und führte ihn zu den Highlights der Schau über den Meister der Neuen Sachlichkeit. Der Sozialwissenschaftler zeigte sich begeistert von der Schaffenskraft des "in Deutschland noch immer unterschätzten Künstlers". Mit den Ausstellungskuratoren Dr. Rudolf Leopold und Dr. Michael Fuhr diskutierte Lammert die Modernität und Emanzipiertheit der Schad'schen Frauendarstellungen der 20er Jahre, so etwa der "Sonja" aus der Berliner Nationalgalerie. Leopold Museum Managing Director Mag. Peter Weinhäupl bat Prof. Lammert um eine Eintragung ins Gästebuch, in welcher der Bundestagspräsident "die grandiose Präsentation" lobte. Im Anschluss an den mehr als einstündigen Museumsbesuch eilte Dr. Lammert - mit dem Ausstellungskatalog unter dem Arm - zu einem Empfang bei Nationalratspräsidentin Mag. Barbara Prammer.

Weitere Bilder unter: http://prfoto.at/m.php?g=1&u=43&dir=200810&e=20081001_l&a=event

Rückfragehinweis: Mag. Klaus POKORNY Presse/Public Relations Leopold Museum-Privatstiftung MuseumsQuartier 1070 Wien, Museumsplatz 1 Tel +43 01 525 70 - 1507 Fax +43 01 525 70 - 1500 mailto:presse@leopoldmuseum.org www.leopoldmuseum.org

 
Original-Content von: Leopold Museum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Leopold Museum

Das könnte Sie auch interessieren: