BWI Informationstechnik GmbH

Neue Website: HERKULES im Faktencheck

Meckenheim (ots) - Ein neues Informationsangebot zum IT-Projekt HERKULES der Bundeswehr steht ab sofort im Internet bereit. Unter www.herkules-fakten.de finden Interessierte Zahlen, Daten und Hintergründe zum HERKULES-Projekt mit dem die Bundeswehr ihre nichtmilitärische Informations- und Kommunikationstechnik modernisiert hat. Fragen zu den Kosten der Modernisierung, zur Anwenderzufriedenheit und zur IT-Sicherheit werden auf der Website beantwortet.

Anhand von sieben Fakten wird auf der Website anschaulich und mit konkreten Zahlen erläutert, wo der BWI Leistungsverbund, der IT-Dienstleister der Bundeswehr, mit dem Projekt steht. Das Informationsangebot richtet sich an alle an dem Projekt Interessierten und bringt Transparenz in die nicht immer korrekt wiedergegebene Faktenlage zu HERKULES. "Uns war es wichtig, deutlich zu machen, welche Leistungen die BWI bei HERKULES wirklich erbracht hat und welchen Nutzen die Bundeswehr davon hat", sagt Jochen Reinhardt, Pressesprecher des BWI Leistungsverbunds.

Mit der kurzen und präzisen Darstellung der Fakten werden Irrtümer zum HERKULES-Projekt ausgeräumt, die sich im Lauf der Zeit entwickelt haben. "Kleine Grafiken auf der Website führen von Fakt zu Fakt und sorgen so für einen schnellen Überblick", erklärt Lutz Emmelmann, Projektleiter Kommunikation bei der BWI, den Aufbau der Website. Ziel der Website ist es, Interessierten grundlegende Informationen zur IT-Modernisierung der Bundeswehr und dem Erreichten zu geben. "HERKULES ist ein erfolgreiches Projekt und eine öffentlich-private Partnerschaft, die sich sehen lassen kann", sagt Reinhardt, der die Kommunikation des Projekts seit Beginn vor sieben Jahren verantwortet.

Pressekontakt:

BWI Informationstechnik GmbH
Lutz Emmelmann
Kommunikation
Auf dem Steinbüchel 22
53340 Meckenheim
Telefon: 02225/988 2054

info@bwi-it.de
Original-Content von: BWI Informationstechnik GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: