SWR - Das Erste

Merkel: "Und damit quäle ich mich ..." "Die Kanzlerin - Angela Merkel" am 10.09.2009, 21.45 Uhr, Das Erste

    Mainz (ots) - Es begann mit einem rüpelhaften Auftritt am Wahlabend 2005: Damals wollte Gerhard Schröder es nicht wahrhaben, dass nunmehr der Schlüssel zur Macht in der Hand von Angela Merkel lag. Nun blicken die Bundesbürgerinnen und -bürger auf vier Jahre Große Koalition unter Merkel zurück und stehen wieder vor einem Urnengang. Anlass für das Erste, am 10. September, 21.45 Uhr, die Dokumentation "Die Kanzlerin - Angela Merkel" auszustrahlen.

    Wie hat sich das Land seitdem verändert? Wer ist die Frau, die unseren Staat lenkt? Wie denkt sie und - wie kommt sie zu Entscheidungen? Sie selbst sagt im Film dazu: "Ich tue mich da vielleicht schwieriger als andere, weil ich weiß, dass diese Entscheidung durchgetragen werden muss und mir auch andere Optionen verloren gehen", gesteht die Bundeskanzlerin. Und weiter: "Es gibt ja viele politische Entscheidungen, die sind nicht Hundert zu Null gefasst, das sind ja die einfachen. (...) Aber viele, viele, viele haben 30 zu 70 oder 40 zu 60 und da muss ich das Argument von den 40 oder 49 gut wägen, nicht das ich den nächsten Tag aufwache und mir einfällt, es war vielleicht doch nicht 51 - 49, sondern 49 - 51. Und damit quäle ich mich, deshalb versuche ich, mir auch die anderen Wege vorzustellen, und dann entscheide ich mich und von da an gibt es nur noch das."

    Die Autoren Christian Thiels und Thomas Michel zeichnen die Biographie Merkels, ihren Werdegang und ihre politische Karriere nach. Obwohl Angela Merkel ihr Privatleben eisern abschirmt, gelang es den Autoren erstmals, ihren Ehemann Joachim Sauer zu ein paar Sätzen vor der Kamera zu bewegen. Der Film lässt zudem Wegbegleiter, Freunde, Kritiker und Beobachter zu Wort kommen.

    Akkreditierte Journalisten haben die Möglichkeit, die Sendung schon vor dem Ausstrahlungstermin im Vorführraum des SWR-Presseportals unter www.presseportal.swr.de anzusehen. Fotos zum kostenlosen Herunterladen finden Sie unter www.ard-foto.de.

Pressekontakt:
Pressekontakt: Heike Rossel, Tel.: 06131/929-3272, oder E-Mail:
heike.rossel@swr.de.

Original-Content von: SWR - Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: