BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Donnerstag, 4. Juli 2002, 20.15 Uhr
quer ...durch die Woche mit Christoph Süß

    München (ots) -          Bayern doch nicht Pisa-Sieger? - Zweifel an Schülerstudie     Seit der Pisa-Studie  preisen Politiker die bayerische Schulpolitik wahlkampfwirksam  als  Modell für Deutschland. Jetzt meldet ein Statistiker Zweifel  an:  Nicht gute Lehrpläne  und Lehrer hätten Bayern auf Platz 1 gebracht, sondern seine demographische Struktur: In Bayern gäbe es weniger ausländische Schüler,  die  zuhause  und  in  der  Freizeit  nicht deutsch sprechen. Der Grund:  Bayern ist ein Flächenstaat mit ländlicher Struktur und wenigen homogenen    Ausländerviertel. Dies, so der Vorwurf, berücksichtige die  Pisa-Studie nicht und vergleiche daher "Äpfel mit Birnen".          Recht auf Tod? - Streit in Traunstein um Sterbehilfe     Vor  dem  Landgericht  Traunstein wird ein Fall verhandelt, in dem es keine schnellen Wahrheiten gibt: Ein Vater möchte seinen Sohn sterben lassen, der seit vier Jahren im Wachkoma liegt. "So wollte er sicher nicht leben", sagt der  Vater, "Sein Großhirn ist zerstört, das Koma ist irreversibel." ? "Wir sind  nicht Gott." sagen die Pfleger. "Der Patient zeigt Gefühle, weint und lacht." Sie wollen kündigen, falls man sie zwingt, die künstliche Ernährung abzuschalten. quer versucht, sich dem schier unlösbaren Konflikt zu nähern.

    Zu Gast bei quer: Schauspielerin und Sterbehilfe-Befürworterin Inge Meysel          Vom Bolzheini zum Traummann? - Fußballer als Sexidole     Sexy, sexy Kahn. - Frauenschwarm Oliver Neuville. - Traummann Miro Klose...

    Mann traut seinen Augen nicht: Losgelöst von ästhetischen und
intellektuellen  Kriterien kürt Deutschlands Frauenwelt derzeit einen
neuen Typus von Traummann. Schwitzig, grob und nur bedingt
redegewandt - das neue Geheimrezept? Oder ist  es schlicht der
Erfolg, der selbst solche Männer sexy macht? - quer ist irritiert und
sucht nach Antworten.
    
    Frauen als Priester? - Umstrittene Weihe
    Weibliche  Priester  -    das  sieht die katholische Lehre nicht
vor. Sieben rebellische Kirchenfrauen  schert dies wenig: sie haben
sich am Wochenende zu Priesterinnen weihenlassen. Der Konflikt
ist nun voll entbrannt. Die Amtskirche spricht von einem  
"Sekten-Spektakel" und droht den Priesterrebellinnen damit,
exkommuniziert zu werden.
    
    quer ...durch die Woche mit Christoph Süß
    immer donnerstags, 20.15 Uhr, im Bayerischen Fernsehen
    Wiederholungen: freitags, 11.15 Uhr, im BFS samstags, 12.15 Uhr,
auf 3sat
    
    
ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: