BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Sonntag, 2. Juni 2002, 21.45 Uhr (VPS 21.30) / REPORTAGE AM SONNTAG
Kulturmacher

    München (ots) -     Herbert Pöhn - Ein Blatt im Wald     Film von Michael Appel          Durch den Sucher des Fotoapparats betrachtet Herbert Pöhnl seine Heimat, den Bayerischen Wald. Was er dabei an Motiven wahrnimmt, macht er in Fotoausstellungen und Bildbänden sichtbar: Ansichten vom Bayerischen Wald, in denen sich Skurriles und Abschreckendes aus der Tourismusindustrie ebenso findet wie der Verfall der traditionellen Bausubstanz oder das Aufkeimen einer neuen Vegetation in dem vom Borkenkäferbefall zerstörten Baumbestand des Nationalparks Bayerischer Wald.          Die Auswüchse der Heimattümelei, die den Touristen als Ursprünglichkeit verkauft werden, karikiert Herbert Pöhnl in einem Satireprogramm, das er in den Tourismusorten mit Musikern aus der Region, zum Gaudium der Bayerwaldler vorträgt.          Kulturpolitische Resonanz haben diese Bemühungen auch deshalb gefunden, weil Herbert Pöhnl zusammen mit engagierten Bayerwaldlern vor fast fünfzehn Jahren einen Literaturverlag gegründet hat. Der "Lichtung-Verlag" bietet ein anspruchsvolles Literaturprogramm und bringt vierteljährlich das Magazin "Lichtung" heraus. In diesem kulturpolitisch und ökologisch engagierten Blatt finden sich literarische und politische Artikel genauso wie Fotografien, Ausstellungsberichte und Berichte über die bildenden Künstler in der Region.          Michael Appel begleitet die engagierten Bayerwaldler bei ihrer Arbeit und ihren Streifzügen durch die Region.     

ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: