BR Bayerischer Rundfunk

Presse- und Fototermin zu "Die Kunstfabrik" (AT) am 7. März, 12 Uhr: Bela B. von den "Ärzten" gerät beim BR-TATORT unter Mordverdacht

    München (ots) -
    
    Liebe Kolleginnen und Kollegen,
    
    bis 8. März 2002 dreht Regisseur Thomas Freundner in München den
neuen BR-TATORT "Die Kunstfabrik" (AT; Buch: Klaus Bädekerl,
Produktion: Bavaria Film GmbH, Veith von Fürstenberg, Redaktion:
Silvia Koller; Sendetermin: 13. Oktober 2002 im Ersten). Kommen Sie
während der Dreharbeiten an den Tatort in den Kunstpark Ost! Der Mord
an Jenny Hellwig (Mona Juric) in der voll besetzten Disco K2 hat die
Münchner Nachtschwärmer verschreckt. Geschockt reagiert vor allem
Jennys Freundin aus Kindertagen, Tina (Denise Zich). Doch Jennys
Leidenschaft galt dem coolen DJ Lupo (gespielt von Bela B.
Felsenheimer, dem Schlagzeuger der Punkband "Die Ärzte"). Er gerät
unter Mordverdacht und dazu eine ganze Reihe schillernder Gestalten.
Denn die BR-TATORT-Kommissare Ivo Batic (Miroslav Nemec), Franz
Leitmayr (Udo Wachtveitl) und Carlo Menzinger (Michael Fitz)
durchleuchten nicht nur das Liebesleben der Verstorbenen, sondern
auch die Münchner Club-Szene mit ihren Veranstaltern, Geldmachern und
falschen Freunden, darunter Felix Schelski (Jockel Tschiersch). In
der Glitzerwelt der Nachtfalter rangieren die Kripobeamten nicht nur
bei den Türstehern auf Platz Null der Beliebtheitsskala... .
    
    Alle o.g. Schauspieler/innen und "Ärzte"-Drummer Bela B. sind beim
Foto- und Pressetermin am Donnerstag, 7. März 2002, 12.00 Uhr,
anwesend. Treffpunkt ist die Kellerdisco ULTRASCHALL im KUNSTPARK
OST, Grafinger Straße 6, 81629 München: Nach dem Haupteingang
AKWARIUM links am Zaun entlang, vorbei am BABYLON, weiter zum
ULTRASCHALL (2. Straße rechts) und ab in den Keller.
    
    Lassen Sie mich bitte wissen: - Ich komme am 7. März. - Ich komme
nicht. Zutreffendes ankreuzen und - mit Absender! - faxen an:
089/5900-3472 (Tel. -2108) bzw. mailen an: josy.henkel@brnet.de
    
    Am Tatort besteht auch die Möglichkeit für das "Symbolfoto" mit
Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl und Michael Fitz zur bevorstehenden
CRIMINALE 2002: Die BR-TATORT-Kriminaler geben den "Startschuss". Die
CRIMINALE 2002, Deutschlands größtes Krimifestival deutschsprachiger
Krimiautoren, tagt vom 17. bis 21. April 2002 erstmals in München.
    
    Mit freundlichen Grüßen
    
    Josy Henkel
    
    
ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: