BR Bayerischer Rundfunk

Bayern2Wort
Dienstag, 22. Januar 2002, 10.03 Uhr
Das Notizbuch

München (ots) - "Eltern? Das sind nicht immer zwei: allein Erziehende in Deutschland" Drei Millionen Familien in Deutschland bestehen nicht aus Vater, Mutter und Kind, sondern aus einem Elternteil, das die Kinder alleine erzieht. In Bayern ist jeder fünfte Haushalt eine so genannte Einelternfamilie. Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Es gibt Frauen, die schon in der Schwangerschaft verlassen werden, es gibt Paare, die sich nach ein paar Jahren Partnerschaft oder Ehe mit gemeinsamen Kindern trennen und es gibt Menschen, die durch einen Todesfall plötzlich alleine dastehen. Allein Erziehende sind keine homogene Gruppe von Menschen, die das gleiche Schicksal haben und deshalb das gleiche Leben führen. Sie haben genauso unterschiedliche Bedürfnisse wie Zweielternfamilien, Singles oder auch Patchworkfamilien. Nur eins steht fest: Wenn Papa oder Mama fehlen, dann lastet viel Verantwortung auf dem Elternteil, das die Erziehung allein übernimmt. Erfahrungen, Hintergründe und die gesellschaftspolitische Dimension der allein Erziehenden sind das Thema im Notizbuch am Dienstag, den 22.Januar 2002 um 10.03 Uhr in Bayern2Radio "Eltern? Das sind nicht immer zwei: allein Erziehende in Deutschland" ein Feature von Ulrike Beck. ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: