BR Bayerischer Rundfunk

Dreharbeiten zum neuen BR-POLIZEIRUF 110: "Silikon Wally" (AT)

    München (ots) -          Liebe Kolleginnen und Kollegen,          bis 11. Dezember 2001 stehen Michaela May und Edgar Selge in München unter der Regie von Manfred Stelzer als Kommissar-Duo Jo Obermaier und Jürgen Tauber vor der Kamera. Im neuen BR-POLIZEIRUF 110, Arbeitstitel "Silikon Wally" (Sendetermin: voraussichtlich Sonntag, 26. Mai 2002, 20.15 Uhr im Ersten), beschäftigt Obermaier und Tauber der mysteriöse Tod des Münchner Busenwunders Lo (Natalia Mühlhausen). War es Mord? Selbstmord? Oder Tod als Folge der unmenschlichen Malträtierungen ihres Körpers nach 22 Operationen? Unter Verdacht steht ihr "Manager" Fred Fink (Michael Brandner), dessen lukrative Einnahmequelle sie war. Aber auch Wally (Nadeshda Brennicke), Lo's einstige Freundin, mit der sie sich schon seit Jahren um einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde stritt, gehört zum Kreis weiterer Verdächtiger... Während der Dreharbeiten laden wir Sie sehr herzlich ein zum          Presse- und Fototermin am Montag, 19. November 2001, 12.30 Uhr.     Treffpunkt: Alter Messeplatz 4, Hinterhof (Theresienwiese), 80336 München.          Gedreht wird folgende Szene: Jürgen Tauber (Edgar Selge) und Jo Obermaier (Michaela May) fahren zum Büro von Lo's Manager Fred Fink (Michael Brandner). Sie befragen ihn, ob er etwas über Lo's Tod weiß. Dort treffen sie auch Wally (Nadeshda Brennicke), die mitten in einem Fotoshooting steckt. - Am Drehort erwarten Sie alle o.g. Darsteller sowie Regisseur Manfred Stelzer und Drehbuchautor Wolfgang Limmer. POLIZEIRUF 110: "Silikon Wally" (AT) wird produziert von Hofmann & Voges Entertainment im Auftrag des Bayerischen Rundfunks (Redaktion: Dr. Cornelia Ackers).          Bitte lassen Sie uns wissen, ob Sie am Montag, 19. November 2001, 12.30 Uhr, Zeit für uns haben:        Zusagen / Absagen an:     Medienbüro Wolf, ( 089/3009038,  2 089/3009001, : sw@iworld.de

    Mit freundlichen Grüßen
    
    Josy Henkel
    
ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: