BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Montag, 2. Juli 2001, 20.15 Uhr
Münchner Runde
Gute Medizin - nur noch für Wenige?
Alarm im Gesundheitswesen

    München (ots) - Die Inflation ist so hoch wie lange nicht mehr, allenthalben steigen die Preise. Doch während uns die Kosten für Energie und Lebenshaltung davonlaufen, lahmt die Konjunktur. Dabei sind nicht nur Kaufkraft und Vermögen bedroht - auch auf dem Arbeitsmarkt sieht es düster aus.

    Angesichts der Wachstumsprognosen fällt es der Koalition immer schwerer, eine einheitliche Lesart der Daten zu finden. Droht eine Rezession oder handelt es sich nur um eine vorübergehende Delle? Ist die Talsohle schon erreicht? Wie geht es wieder aufwärts? Was sagen die Analysen und was tun die Macher? Darüber diskutieren:

    Dr. Ekkehard Bahlo, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Versicherte und Patienten

    Herbert Rebscher, Vorstandsvorsitzender des Verbandes der Angestellten-Krankenkassen

    Therese Schopper, sozial- und gesundheitspolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen

    Dr. Klaus Theodor Schröder, Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium,

    Wolfgang Zöller, gesundheitspolitischer Sprecher der CSU-Landesgruppe

    Moderation: Karen Heemann

ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Tel.: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: