BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Mittwoch, 11. Oktober 2000, 20.15 Uhr
BürgerAktiv

München (ots) - Bühne frei für Heimatkultur! Bayerns Ehrenamtliche spielen auf Erst war das Landleben verpönt - jetzt ist es in. Erst bemühte sich jeder, hochdeutsch zu sprechen - jetzt darf wieder Dialekt gesprochen werden. Die "Stadtmenschen" strömen zu Wiesenfesten - die Bauernbühnen sind begehrt wie nie. Die Sendung "BürgerAktiv" will versuchen, die Vielfalt der bayerischen Laiengruppen zu zeigen, sie zu begleiten und ihre Probleme zu besprechen. Neben der Freudenberger Bauernbühne aus der Oberpfalz stellt Fraua Ferlemann die Passauer Dreifüsseschreiber und das Halsbacher Landvolktheater vor. Um die Zukunft der Mundart geht es bei einem Gespräch mit den Poeten und Autoren Helmut Haberkamm und Wolfgang Buch aus Franken. Für beide Dialektschreiber gilt: "das saudumme Gschmarri, die Lachnummer für den klatschenden Schenkelschlag ist ihre Sache nicht" Helmut Haberkamm erhielt 1983 den Bayerischen Kulturförderpreis, Wolfgang Buch wurde 1998 von der Bayerischen Musikakademmie mit dem ersten Preis für fränkische Liedermacher ausgezeichnet. ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: