JAKO-O

Naturerlebnisse aus der Westentasche: Neues Umweltpädagogik-Projekt macht Kinder zu Entdeckern
JAKO-O ist Partner der Deutschen Naturparke e. V. (mit Bild)

Junge Forscher haben in den geräumigen Taschen der Entdecker-Weste die notwendigen Utensilien griffbereit: zum Beispiel Becherlupen, Pinzetten und Bestimmungsunterlagen. Sie können sofort, wenn am Wegesrand etwas Interessantes zu sehen ist, mit eigenen Untersuchungen beginnen. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke ...

Bad Rodach (ots) - Das umweltpädagogisch innovative Konzept "Naturpark-Entdecker-Weste" für Schulen - entwickelt von der Technischen Universität Dortmund und dem Verband Deutscher Naturparke e. V. - bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, die Welt der heimischen Tiere und Pflanzen selbstständig zu erforschen und so ein individuelles Naturverständnis zu entwickeln. Die Integration der von JAKO-O hergestellten Westen in das Angebot der Naturparke ist bundesweit als feste Umweltbildungsmaßnahme geplant.

Naturparke eignen sich hervorragend für die Umweltpädagogik - sie bewahren und entwickeln Natur und Landschaft mit und für die Menschen. Angebote zu Exkursionen in die Landschafts- und Naturschutzgebiete werden von Schulklassen gerne angenommen. Ein Problem: Der Gruppenbetreuer muss die Vielzahl der notwendigen Materialien im Rucksack oder Koffer tragen, an einzelnen Stationen auspacken, an die Schüler verteilen und wieder einsammeln. Das alles verschlingt viel Kraft und Zeit. Zudem wird die Strecke zwischen diesen Erlebnismomenten von den Schülern als langweilig wahrgenommen.

Anders als die bisherigen Möglichkeiten, macht der neue von der Universität Dortmund und dem Verband Deutscher Naturparke entwickelte und von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt finanzierte Ansatz der "Naturpark-Entdecker-Weste" den Schüler zum Forscher und gibt ihm die Chance, in seinem individuellen Tempo und eigenen Interessen folgend, die Natur zu entdecken. Dies hilft, die Kinder für eine eigenständige Auseinandersetzung mit der Natur zu motivieren. Ein wichtiger Punkt, denn aktuelle Studien zeigen, dass Jugendliche ihre natürliche Umgebung zunehmend als Kulisse für ihre Freizeitaktivitäten erleben, die im Vergleich zu Angeboten aus der Medienwelt eher uninteressant ist.

"Ziel ist es, Schulkindern individuelle und authentische Naturerlebnisse zu vermitteln - auf spielerische Art und ohne Mattscheibe inklusive Werbepause - und sie so für das Erforschen von Naturphänomenen zu begeistern", sagt Bettina Peetz, Geschäftsleitung von JAKO-O, dem Versandhaus für Kindersachen mit Köpfchen. Während einer Exkursion haben die jungen Forscher stets alle notwendigen Utensilien griffbereit in den geräumigen Taschen der Entdecker-Weste: zum Beispiel Becherlupen, Pinzetten und Bestimmungsunterlagen. So können sie immer, wenn am Wegesrand etwas Interessantes zu sehen ist, mit eigenen Untersuchungen beginnen. "Die Auswertung der von uns durchgeführten Praxistests zeigt, dass die Naturpark-Entdecker-Westen gut geeignet sind, das selbstständige Entdecken und Lernen anzuregen und einen wertvollen neuen konzeptionellen Ansatz im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung darstellen", so Projektleiter Prof. Dr. Hans-Peter Ziemek von der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Als Partner des Projekts wird JAKO-O in diesem Jahr für 33 Naturparke in Deutschland je einen Klassensatz mit 30 Entdecker-Westen produzieren. Hinzu kommen pro Klassensatz zwei Lehrerwesten, die zusätzlich mit pädagogischen Begleitmaterialien bestückt werden. Aber auch Kinder, die mit ihrer Klasse keinen Naturpark besuchen, können mit den Westen zu einer Entdeckungstour aufbrechen: Die Entdecker-Westen gibt es ab sofort für 29,95 Euro bei JAKO-O. Lupen, Pinzetten und alles andere für junge Forscher ist ebenfalls erhältlich.

Ein Viertel Deutschlands ist Naturpark - spezielle Angebote für Kinder

Der Weg in einen Naturpark ist in Deutschland selbst für Stadtkinder nicht weit. Denn die insgesamt 101 Naturparke bedecken ein Viertel der Fläche Deutschlands. Für Schulklassen und andere Kindergruppen gibt es in Naturparken spezielle Angebote, die zum Entdecken und "Be-Greifen" einladen. Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Verbandes Deutscher Naturparke unter www.naturparke.de.

Ausgezeichnete Familienfreundlichkeit

Die JAKO-O GmbH ist mit mehr als 1,5 Millionen Kunden einer der großen Spezialversender in Deutschland. Zu den Produkten zählen Kleidung und Möbel für Kinder sowie Materialien zum Spielen, Lernen, Lesen und Basteln. JAKO-O wurde 1987 gegründet und gehört neben dem Spielwarenhersteller HABA sowie dem Kindergarten- und Schulausstatter Wehrfritz zur HABA-Firmenfamilie. Inhaber und geschäftsführender Gesellschafter ist Klaus Habermaaß. Seit 2004 erschließt JAKO-O mit den Vertriebsbereichen Qiéro! und FIT-Z neue Zielgruppen: Während sich JAKO-O an Babys und Kinder bis 10 Jahre wendet, richtet sich FIT-Z an Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren. Qiéro! bietet Mode für Erwachsene. Die HABA-Firmenfamilie beschäftigt im nordbayerischen Bad Rodach (Oberfranken) etwa 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für ihre familienfreundliche Unternehmenspolitik wurde die gesamte HABA-Firmenfamilie bereits mehrfach mit dem Zertifikat zum Audit berufundfamilie®, einer Initiative der gemeinnützigen Hertie-Stiftung, sowie dem Ökoaudit ausgezeichnet.

Pressekontakt:

Volker Clément
MasterMedia GmbH
Fon 040 507113-40
Fax 040 591845
E-Mail: volker.clement@mastermedia.de

Original-Content von: JAKO-O, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: JAKO-O

Das könnte Sie auch interessieren: