Deutscher Engagementpreis

904 Personen und Projekte für den Deutschen Engagementpreis 2016 nominiert

Berlin (ots) - Bundesweite Auszeichnung für freiwillig Engagierte / Preisgelder in Höhe von 35.000 Euro zu gewinnen / Festliche Preisverleihung im Dezember in Berlin

Bundesweit haben 904 Personen und Projekte im Dezember die Chance, mit dem Deutschen Engagementpreis 2016 ausgezeichnet zu werden. Knapp 600 Ausrichter von Preisen für freiwilliges Engagement konnten ihre Preisträgerinnen und Preisträger ins Rennen um den Deutschen Engagementpreis schicken.

Über die Gewinnerinnen und Gewinner des Deutschen Engagementpreises in den fünf Kategorien Chancen schaffen, Grenzen überwinden, Leben bewahren, Generationen verbinden und Demokratie stärken entscheidet eine hochkarätige Jury. Alle anderen Wettbewerbsteilnehmenden haben die Chance auf den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis. Über diesen stimmen Bürgerinnen und Bürger im Herbst mittels eines öffentlichen Online-Votings zwischen dem 19. September und 31. Oktober ab. Die ersten 30 Plätze der Abstimmung gewinnen zudem die Teilnahme an einem Weiterbildungsseminar. Im Rahmen einer festlichen Preisverleihung werden am 5. Dezember alle Gewinnerinnen und Gewinner in Berlin bekanntgegeben.

Über den Deutschen Engagementpreis

Der Deutsche Engagementpreis stärkt die Anerkennung von freiwilligem Engagement. Der Preis würdigt als Preis der Preise das bürgerschaftliche Engagement der Menschen in Deutschland und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen sichtbar machen.

Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit. Förderer des Deutschen Engagementpreises sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Generali Zukunftsfonds und die Deutsche Fernsehlotterie.

Weitere Informationen zum Deutschen Engagementpreis: Weitere Informationen zu den Personen und Projekten im Wettbewerb 2016 des Deutschen Engagementpreises finden Sie unter www.deutscher-engagementpreis.de. Gerne senden wir Ihnen zusätzliche Informationen.

Kontakt:

Deutscher Engagementpreis 
c/o Bundesverband Deutscher Stiftungen
Artemis Toebs, Pressereferentin Deutscher Engagementpreis
Telefon: (030) 897947-65 | Fax-71
artemis.toebs@stiftungen.org
Original-Content von: Deutscher Engagementpreis, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: