Roche Pharma AG

Unterstützung für Kinder mit Rheuma
ROMIUS-Stiftung spendet 54.000 Euro an das Deutsche Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie (mit Bild)

ROMIUS-Stiftung spendet 54.000 Euro an das Deutsche Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie. Dr. Claus-Jörg Rütsch, Vorsitzender des Stiftungsrates der ROMIUS-Stiftung, überreichte den symbolischen Scheck an Privatdozent Dr. Johannes-Peter Haas, Ärztlicher Direktor des Deutschen Zentrums für Kinder- und Jugendrheumatologie in ...

Grenzach-Wyhlen (ots) - Der Verein "Hilfe für das rheumakranke Kind e.V." am Deutschen Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie in Garmisch-Partenkirchen erhält eine Spende der Roche-Mitarbeiter-Stiftung ROMIUS in Höhe von 54.000 Euro. Dr. Claus-Jörg Rütsch, Vorsitzender des Stiftungsrates der ROMIUS-Stiftung, überreichte den symbolischen Scheck an den Ärztlichen Direktor der Klinik, Privatdozent Dr. Johannes-Peter Haas. "Wir haben uns für die Einrichtung entschieden, da sie moderne Strategien zur Schmerz- und Krankheitsbewältigung bei jungen Rheumapatienten anbietet. Die Betroffenen brauchen sowohl Medikamente als auch ein umfassendes Behandlungs- und Betreuungskonzept", sagte Rütsch. Die Spezialklinik für Kinder- und Jugendrheumatologie wird zum ersten Mal von Roche unterstützt. Johannes-Peter Haas, der die Spende gemeinsam mit Gerd Rößler, Präsident des Vereins, in Empfang nahm, freute sich: "Mit dieser Unterstützung können wir unsere Maßnahmen im Bereich der Bewegungs- und Hippotherapie intensivieren und mehr Patienten diese therapeutischen Möglichkeiten anbieten." Jedes Jahr spenden die Mitarbeiter der deutschen Roche-Gesellschaften für einen guten Zweck. Im Dezember 2009 kam dabei eine Summe von 27.000 Euro zusammen. Die Spende wurde über die ROMIUS-Stiftung koordiniert, die den Betrag verdoppelte.

In Deutschland gibt es rund 15.000 bis 20.000 Kinder und Jugendliche, die unter rheumatischen Erkrankungen leiden. Die meisten Formen von Rheuma im Kindesalter verlaufen chronisch und können das Alltagsleben sowie die Entwicklung der jungen Patienten beeinträchtigen. Das Deutsche Zentrum für Kinder- und Jugendrheumatologie ( www.rheuma-kinderklinik.de ) bietet neben den klassischen Therapien auch besondere Therapien an, bei denen speziell ausgebildete Pferde eingesetzt werden. In Garmisch-Partenkirchen arbeiten die Spezialisten vor allem mit der Reit- und der Hippotherapie. Die Hippotheraphie ist eine Form von Krankengymnastik, die auf dem Rücken der Pferde stattfindet. Durch die Bewegungen des Pferdes werden die Muskeln der jungen Patienten angeregt. In der Reittherapie geht es vor allem um die physio-soziale Auseinandersetzung mit dem Pferd.

Die ROMIUS-Stiftung, Stiftung des bürgerlichen Rechts der Roche Deutschland Holding GmbH, der Roche Diagnostics GmbH und der Roche Pharma AG, fördert Zwecke des öffentlichen Gesundheitswesens. Insbesondere sollen durch die Aktivitäten der Stiftung Wissenschaft und Forschung gefördert, hilfsbedürftige Personen unterstützt sowie Beiträge zur Entwicklungshilfe und Völkerverständigung geleistet werden ( http://www.romius.de/ ).

Ansprechpartner:

Dr. Monika Mölders
Roche Diagnostics GmbH
Leitung Kommunikation Mannheim
Sandhofer Straße 116
68305 Mannheim
Tel.: 0621/759-4746
www.roche.de

Dr. H.-U. Jelitto
Roche Pharma AG
Emil-Barell-Straße 1
79639 Grenzach-Wyhlen
Tel.: 07624/14-3715
Fax: 07624/14-3366
www.roche.de

Original-Content von: Roche Pharma AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Roche Pharma AG

Das könnte Sie auch interessieren: