CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Raserhochburgen: Rostock und Leipzig haben die meisten Punktesünder

Bundesländervergleich: Die höchste Punktesünderquote hat Mecklenburg-Vorpommern (7,2 Prozent), die niedrigste Berlin (4,2 Prozent). Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73164 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/CHECK24 Vergleichsportal GmbH"

München (ots) -

   - Bundesländervergleich: höchste Punktesünderquote in Meck-Pomm, 
     niedrigste in Berlin
   - Fahranfänger und Senioren haben am seltensten Punkte in 
     Flensburg
   - Männer punkten doppelt so oft wie Frauen 

Rostocker haben am häufigsten Punkte in Flensburg. Fast jeder zehnte CHECK24-Kunde aus der Hansestadt hat einen Eintrag im Fahreignungsregister des Kraftfahrtbundesamtes (KBA). Im Vergleich der 50 größten deutschen Städte folgen Leipzig und Erfurt. Die wenigsten Punktesünder gibt es in Gelsenkirchen und Berlin. Die Flensburger Autofahrer liegen übrigens genau im Bundesdurchschnitt. 1)

Das Ranking der Raserhauptstädte bestimmt auch den Vergleich nach Bundesland: Die höchste Punktesünderquote hat Mecklenburg-Vorpommern (7,2 Prozent), die niedrigste Berlin (4,2 Prozent). Ein Grund: Autofahrer aus Meck-Pomm sind im Jahr rund 3.600 Kilometer mehr unterwegs als Berliner 2) und haben dadurch ein höheres Risiko für Ordnungswidrigkeiten. Diese bestehen laut KBA zu zwei Dritteln aus Geschwindigkeitsüberschreitungen. 3)

Wenige Verkehrssünder bei Fahranfängern und Senioren - Männer punkten doppelt so oft wie Frauen

Nur 2,7 Prozent der CHECK24-Kunden unter 20 Jahren geben beim Kfz-Versicherungsabschluss Punkte in Flensburg an - so wenige wie in keiner anderen Altersgruppe. Am größten ist der Anteil bei den 20- bis 29-Jährigen (8,2 Prozent). Mit steigendem Fahreralter nimmt dann auch die Punktesünderquote kontinuierlich ab.

Die meisten Verkehrssünder sind Männer. Etwa 7,0 Prozent der männlichen, aber nur 3,4 Prozent der weiblichen CHECK24-Kunden haben ein gefülltes Punktekonto.

Gefülltes Punktekonto bei wenigen Versicherern tarifrelevant - Aufschläge bis zu 29 Prozent

Bislang verwenden einige wenige Versicherer die Kundenangaben zu Punkten in Flensburg zur Berechnung des Kfz-Versicherungsbeitrags. Bei gefülltem Punktekonto verlangen sie Aufpreise in Höhe von drei bis 29 Prozent. 4)

1) Daten basieren auf Kundenangaben zu Punkten in Flensburg, die für den Abschluss einer Kfz-Versicherung notwendig sind. Datenbasis: alle 2016 von Privatpersonen über CHECK24.de abgeschlossenen Kfz-Versicherungen für Pkw. Eine Liste mit allen 50 betrachteten Städten steht hier zum Download bereit:

http://ots.de/Wc6JS

2) Quelle: http://ots.de/fa8qP

3) Quelle: http://ots.de/cZOrP

4) Quelle: eigene Stichprobe, Stand 06.07.2017

Über die CHECK24 GmbH

Die CHECK24 GmbH ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossene Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit Hauptsitz in München.

Pressekontakt:

Philipp Lurz, Public Relations Manager, Tel. +49 89 2000 47 1173,
philipp.lurz@check24.de
Daniel Friedheim, Director Public Relations, Tel. +49 89 2000 47
1170, daniel.friedheim@check24.de

Original-Content von: CHECK24 Vergleichsportal GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: