CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Unwetter: Elementarschutz in Wohngebäudeversicherung ab 28 Euro p. a.

Quelle: CHECK24 (www.check24.de/wohngebaeudeversicherung/; 089 - 24 24 12 56), Stand: 19.07.2017; Angaben ohne Gewähr. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73164 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/CHECK24"

München (ots) - Photovoltaikanlagen in rund einem Drittel der Tarife in Basisprämie enthalten

Kaum Ersparnis durch Selbstbeteiligung

Verbraucher sichern ihr Wohneigentum in der niedrigsten Hochwasser-Gefährdungsklasse (ZÜRS-Zone 1) bereits ab 28 Euro jährlich gegen Elementarschäden ab. Im Schnitt kostet die Absicherung z. B. gegen Überschwemmung, Rückstau und Starkregen 48 Euro pro Jahr.* ZÜRS-Zone 1 umfasst rund 91 Prozent der Immobilien in Deutschland.**

Teurer wird der Elementarschutz für Wohneigentum in der ZÜRS-Zone 2, in die weitere sieben Prozent der Adressen in Deutschland fallen. Dort kostet der Schutz gegen Elementarschäden im betrachteten Beispiel im Vergleich zur Basisprämie pro Jahr durchschnittlich 81 Euro mehr. Der Aufpreis liegt zwischen 28 Euro und 179 Euro - ein Vergleich verschiedener Tarife lohnt sich.

Photovoltaikanlagen in rund einem Drittel der Tarife in Basisprämie enthalten

Die Absicherung von Photovoltaikanlagen verteuert die Prämie durchschnittlich um 20 Prozent, in der Spitze fallen Mehrkosten von bis zu 87 Euro pro Jahr an. In neun der 32 betrachteten Tarife ist der Schutz von Photovoltaikanlagen bereits in der Basisprämie enthalten.

Im Schnitt verringert sich der Jahresbeitrag für die Wohngebäudeversicherung durch eine Selbstbeteiligung von 250 Euro pro Jahr nur um zwölf Euro. Bei einer Selbstbeteiligung von 500 Euro steigt die Ersparnis durchschnittlich auf 26 Euro jährlich.

Vorteil bei CHECK24.de: Alle Tarife ohne Risiko einer Unterversicherung

Ist die Versicherungssumme zum Zeitpunkt des Schadenfalles niedriger als der Versicherungswert, liegt eine Unterversicherung vor und der Versicherer ist zu Leistungskürzungen berechtigt. CHECK24.de garantiert, dass bei den Tarifen im Vergleich keine Kürzung wegen Unterversicherung vorgenommen wird.

*Betrachtet wurden alle im CHECK24-Vergleich verfügbaren Wohngebäudeversicherungstarife, Stand: 19.07.2017. Grafiken und Berechnungen zu weiteren Beispielprofilen verfügbar unter http://ots.de/C0l1T.

**Quelle: GDV - Elementargefahren: Gefährdung durch Hochwasser (http://ots.de/r8FJG)

Über die CHECK24 GmbH

Die CHECK24 GmbH ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossene Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit Hauptsitz in München.

Pressekontakt CHECK24:


Julia Leopold, Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1174,
julia.leopold@check24.de

Daniel Friedheim, Director Public Relations, Tel. +49 89 2000 47
1170, daniel.friedheim@check24.de

Original-Content von: CHECK24 Vergleichsportal GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: