Chubb

Chubb gibt Namen für das Schadenmanagement-Team in Europa bekannt

London (ots/PRNewswire) - Chubb gab heute eine Reihe von Einstellungen in das europäische Team für das Schadenmanagement mit sofortiger Wirkung bekannt.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160121/324916LOGO

Sämtliche der folgenden Positionen werden Peter Murray, Direktor des Schadenmanagements bei Chubb in Europa, unterstellt sein und werden in London angesiedelt sein, sofern nicht anders festgelegt:

- Steve Parry, zuvor Claims Manager für ACE im Vereinigten Königreich
  und Irland, wird die Position des Claims Director im Vereinigten 
  Königreich und Irland, für die einzelnen Betriebsteile und für 
  Integration bei Chubb einnehmen. Steve Parry wird die 
  Gesamtverantwortung für das Schadenmanagement im Vereinigten 
  Königreich und Irland und ebenso für die 
  Schadenmanagement-Aktivitäten der einzelnen Betriebsteile und für 
  Integration in ganz Europa übernehmen. 
- Graham Lambourne, zuvor Multinational Claims Manager für die ACE 
  European Group, wird die Position des Claims Manager des Bereichs 
  Global Clients für Chubb in Europa einnehmen. 
- Steve Crabb, zuvor Claims Manager für ACE in Eurasien und Afrika, 
  wird die Position des Claims Manager für Chubb in Eurasien und 
  Afrika einnehmen. 
- Deborah Carter, zuvor Claims Legal Counsel für die ACE European 
  Group, wird die Position des Claims Legal Counsel für Chubb in 
  Europa einnehmen. 
- Lisa Payne-Lawrey, zuvor Casualty Claims Technical Manager für das 
  Altgeschäft von Chubb in Europa, wird die Position des Casualty 
  European Technical Claims Lead für Chubb in Europa einnehmen. 
- Andy McAvan, zuvor Claims Manager der Bereiche Sachversicherungen 
  und Energie für ACE European Group wird die Position des European 
  Technical Claims Lead der Bereiche Sachversicherungen und Energie 
  für Chubb einnehmen. 
- Mark Bailey, zuvor Claims Manager des Bereichs Financial Lines für 
  die ACE European Group, wird die Position des European Technical 
  Claims Lead des Bereichs Financial Lines für Chubb in Europa 
  einnehmen. 
- Robert Whelan, zuvor Claims Manager des Bereichs 
  Verbraucherversicherungen für die ACE European Group, wird die 
  Position des Claims Manager des Bereichs europäische 
  Verbraucherversicherungen für Chubb in Europa einnehmen und wird 
  seinen Sitz in Dublin haben. 
- Tim Scott-Young, zuvor Claims Director für das Altgeschäft von ACE 
  auf dem europäischen Kontinent, wird die Position des Claims 
  Director für Chubb auf dem europäischen Kontinent einnehmen und 
  wird seinen Sitz in Paris haben. Hinzu kommt, mit einer 
  Berichtspflicht gegenüber Tim Scott-Young:  
- Ron Bakker, zuvor Claims Manager für das Altgeschäft von Chubb in 
  der Region Nordeuropa, wird die Position des stellvertretenden 
  Claims Manager für Chubb auf dem europäischen Kontinent einnehmen. 
  Er wird für die Aufsicht des Schadenmanagements in den nordischen 
  Ländern, im Benelux, in Polen, in der Tschechische Republik, in 
  Ungarn und in der Schweiz verantwortlich sein. Zudem wird er die 
  Verantwortung für die Leitung der Integration des 
  Schadenmanagements auf dem europäischen Kontinent übernehmen. Ron 
  Bakker wird seinen Sitz in Amsterdam haben.  

Die folgenden Positionen werden mit sofortiger Wirkung Steve Parry unterstellt sein und werden in London angesiedelt sein, sofern nicht anders festgelegt:

- Katerina Kikillou, zuvor Claims Manager für das Altgeschäft von 
  Chubb im Vereinigten Königreich und Irland, wird die Position des 
  Claims Manager im Vereinigten Königreich und Irland in den 
  Chubb-Niederlassungen London/Brentwood und Dublin einnehmen. 
- David McNamara, zuvor Manager des Bereichs Europäische 
  Betriebsteile und Systeme des Schadenmanagements für die ACE 
  European Group, wird die Position des Managers des Bereichs 
  Betriebsteile für das Schadenmanagement für Chubb in Europa 
  einnehmen. 
- Jim Bonner, zuvor Manager für unternehmensweite Dienstleitungen in 
  Glasgow für ACE, wird die Position des Managers für 
  unternehmensweite Dienstleitungen in Glasgow für Chubb einnehmen 
  und wird seinen Sitz in Glasgow haben. 
- Kelly Hotchkiss, zuvor Claims Vendor Manager für die ACE European 
  Group, wird die Position des Claims Vendor Manager für Chubb 
  einnehmen.  

Mona Barnes, die zuvor technische Managerin des Bereichs Financial Lines für das Altgeschäft von Chubb in Europa war, wird eng mit dem europäischen Schadenmanagement-Team zusammenarbeiten. Sie wurde auf die Position des Vice President für das Schadenmanagement für die Abteilung Overseas General Insurance von Chubb berufen. In ihrer neuen Rolle wird Mona Barnes Julie Chalmers, Senior Vice President der Bereiche Professional Lines und High Net Worth Claims bei Overseas General, sowie Mike Noonan, Senior Vice President für das Schadenmanagement des Bereichs Sach- und Haftpflichtversicherungen bei Overseas General, unterstellt sein. Mona Barnes wird ihren Sitz weiterhin in London haben.

Peter Murray, Direktor des Schadenmanagements bei Chubb in Europa, sagte:

"Diese Mannschaft besteht aus exzellent ausgebildeten und hoch erfahrenen Fachleuten für das Schadenmanagement. Sie alle verkörpern unser Engagement, schon im Voraus den sich rasch weiterentwickelnden Bedarf unserer Kunden in Europa beim Schadenmanagement zu erkennen und entsprechend darauf zu reagieren, und zwar effizient, transparent und schnell. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit allen."

Jalil Rehman, Executive Vice President und Chief Business Operations Officer in Europa, sagte:

"Im Mittelpunkt unserer neuen Marke Chubb steht die Bereitstellung von erstklassigem Service und da gibt es keinen wichtigeren Bereich als das Schadenmanagement. In unserer neuen Mannschaft kommt das Allerbeste an Können und Wissen unseres Weltklasse-Schadenmanagements zusammen. Das Team baut auf den Stärken der beiden Altunternehmen auf, womit sie die Marktführerschaft beim Geschäft für Schadenmanagement schaffen werden, wie es unsere Kunden in der ganzen Region sich wünschen und es auch verdienen."

Über Chubb

Chubb ist das weltweit größte Versicherungsunternehmen für Sachversicherungen und Schadenregulierung. Über seine Niederlassungen in 54 Ländern bietet Chubb Sachversicherungen und Schadenregulierungen für Unternehmen und Privatpersonen, private Unfall- und Krankenzusatzversicherungen, Rückversicherungen sowie Lebensversicherungen für unterschiedliche Kundengruppen an. Das Unternehmen zeichnet sich aus durch seine umfangreichen Produkt- und Serviceangebote, breit gefächerte Vertriebskapazitäten, seine große Finanzkraft, hervorragende Leistungen beim Versicherungsschutz, erstklassige Expertise bei der Schadensbearbeitung und lokale Niederlassungen auf der ganzen Welt. Die Muttergesellschaft Chubb Limited ist an der der New Yorker Börse notiert (NYSE: CB) und gehört zum S&P 500-Index. Chubb unterhält Hauptbüros in Zürich, New York, London und an weiteren Standorten und beschäftigt weltweit annähernd 30.000 Menschen. Zusätzliche Informationen finden Sie unter: new.chubb.com.

Pressekontakt:

Nicholas Mandalas
Regional Communications Manager
Europa
Eurasien und Afrika
Tel. +44 (0) 20 7173 7793
Mobil 44 (0) 77 7511 7274
E-Mail nicholas.mandalas@chubb.com
Original-Content von: Chubb, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Chubb

Das könnte Sie auch interessieren: