HUK-COBURG

Tipps für den Alltag (mit Bild)
Nach der Heirat Geld sparen
Versicherungscheck hilft Doppelversicherung zu vermeiden

Tipps für den Alltag (mit Bild) / Nach der Heirat Geld sparen / Versicherungscheck hilft Doppelversicherung zu vermeiden
Auch vom siebten Himmel aus kann ein Blick auf die Erde nicht schaden: Wer heiratet, ist unter Umständen doppelt versichert. Ein Versicherungscheck hilft Geld sparen. Die Verwendung des Bildes für redaktionelle Zwecke ist honorarfrei, wenn der Abdruck mit korrekter Quellenangabe erfolgt. Quellenangabe: HUK-COBURG

Coburg (ots) - Ehen werden im Himmel geschlossen, wer denkt da schon an so irdische Dinge wie Versicherungen. Doch viele frisch Verheiratete können, so die HUK-COBURG, mit einem Versicherungscheck bares Geld sparen, schließlich zieht das Paar spätestens jetzt in eine gemeinsame Wohnung. Der richtige Zeitpunkt, um über die Hausratversicherung nachzudenken. Oftmals bringen beide Partner eine Police mit in die Ehe. In der Regel steht der Kündigung einer der beiden Versicherungen schon vor Ablauf des Versicherungsjahres nichts im Wege. Ein Blick in die Versicherungsbedingungen hilft zu entscheiden, welche Police am besten zu den individuellen Lebensumständen passt. Gleichzeitig sollte überprüft werden, ob die Summe, mit der der Hausrat versichert ist, noch ausreicht. - Ist eine Kündigung nicht möglich, kann man zumindest die Versicherungssumme der beiden Hausratversicherungen aufeinander abstimmen. So lassen sich Überversicherung und eventuell zu hohe Beiträge vermeiden.

Auch in der privaten Haftpflichtversicherung kann Doppelversicherung ein Thema sein. Besitzen beide Partner eine eigene Police, sollte man nachfragen, ob sich einer der Verträge vorzeitig kündigen lässt, denn durch die Heirat ist der Ehepartner in den allermeisten Fällen mitversichert. Genauso verhält es sich mit der Rechtsschutzversicherung. Wer hier einen Vertrag beenden will, sollte wissen: Fortgeführt wird der Vertrag mit dem besseren Versicherungsschutz: Bietet eine Police lediglich Verkehrsrechtsschutz, während im Vertrag des anderen Ehepartners noch zusätzliche Risiken wie Privat- und Berufsrechtsschutz versichert sind, bleibt letzterer bestehen. Ist der Versicherungsschutz gleichwertig, entscheidet die Vertragsdauer. Der Vertrag mit der kürzeren Laufzeit kann beendet werden.

Pressekontakt:

Karin Benning                
Telefon: 09561/96-2084
Email: karin.benning@huk-coburg.de
Original-Content von: HUK-COBURG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HUK-COBURG

Das könnte Sie auch interessieren: