IDG ChannelPartner

"ComputerPartner"-Interview mit Media-Markt-COO Klaus-Peter Voigt: Media-Markt-Chef übt harte Kritik an Industriepartnern

München (ots) - IT-Industrie braucht sich über Wachstumsknick 2001 nicht zu wundern / Laut Media-Markt hätten ein zu vorsichtiger Forecast, Lieferengpässe und mangelhafte Produktqualität Wachstum bei Herstellern und Handel verhindert / Künftig will Media-Markt eigene Tests in den asiatischen Produktionsstätten der Industriepartner durchführen Im Gespräch mit "ComputerPartner", der Fachzeitschrift für den IT-Handel, (ET: 24. Januar 2002), übt Klaus-Peter Voigt, COO Media-Markt, harte Kritik an der Industrie: "Die Hersteller haben Lieferzusagen nicht eingehalten, und Qualitätsstandards, was die Elektronik-Produkte betrifft, sind nicht erfüllt worden." So habe die Industrie 2001 selbst ein Wachstum bei Herstellern und Handel verhindert: Verfügbarkeitsprobleme, ein zu vorsichtiger Forecast für das vierte Quartal und eine mangelhafte Produktqualität hätten zu der Absatz-Flaute beigetragen. Vom Einhalten der Qualitätsstandards will sich der Großflächenvermarkter künftig vor Ort selbst überzeugen: Media-Markt kündigt eigene Tests in den asiatischen Produktionsstätten der jeweiligen Industriepartner an. Sie sollen das Vertrauen der Kunden in die Hersteller wieder stärken. Voigt: "Unter dem Strich kostet uns das weniger Geld, weil dann auch die Reklamationen zurückgehen." Die Zukunft sieht der Media-Markt-Chef dennoch optimistisch: Neben den bestehenden 154 Outlets ist die Neueröffnung von zehn bis zwölf weiteren Märkten geplant. ots Originaltext: "ComputerPartner" Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen: Damian Sicking Redaktion "ComputerPartner" Tel. 089/ 360 86-387 Original-Content von: IDG ChannelPartner, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: