IDG ChannelPartner

IT-Handel hat mit gefälschtem Notebook-Zubehör zu kämpfen

    München (ots) - Vor allem Plagiate von Notebook-Akkus, Stromkabeln und Netzteilen im Umlauf / Fälschungen oft leicht zu erkennen / Händler sollten Warenlieferungen genau prüfen

    Der IT-Handel hat derzeit verstärkt mit Produkt-Fälschungen zu kämpfen. Betroffen ist vor allem Notebook-Zubehör wie Akkus, Stromkabel und Netzteile. Das berichtet die IT-Handelszeitschrift ChannelPartner in ihrer aktuellen Ausgabe (10/2008, www.channelpartner.de). "Bisher haben wir zwei Quellen identifiziert, eine dritte wird gerade geschlossen", erklärt Robert Pasquier, Executive Direktor für Deutschland und Österreich beim Notebook-Hersteller Lenovo. Bei polizeilichen Durchsuchungen seien aber nicht nur gefälschte Lenovo-Zubehörteile, sondern auch Nachahmungen von Produkten anderer großer Hersteller sicher gestellt worden.

    IT-Händler sollten deshalb Zubehör bei den Vertragsdistributoren oder beim Hersteller bestellen und nach erhaltener Lieferung sicherheitshalber noch einmal kontrollieren, ob es sich tatsächlich um Originalzubehör handelt. Oft sind Plagiate recht schnell zu identifizieren. Sehr häufig sind die Fälscher der deutschen Sprache nicht mächtig und so tauchen im Kleingedruckten, zum Beispiel auf der Akku-Rückseite, eindeutige Fehler auf. Bei anderen Produkten, wie etwa Netzkabeln, sind die Unterschiede schwerer zu erkennen. In diesem Fall empfiehlt ChannelPartner den Händlern, direkt Auskunft beim Distributor oder Hersteller einzuholen.

    Hinweis für die Redaktionen: Der komplette Beitrag steht Online unter http://www.channelpartner.de/knowledgecenter/mobilecomputing/25 6345/index.html zur Verfügung.

Pressekontakt:
Beate Wöhe, Redaktion ChannelPartner,
Tel. 089/360 86-512, E-Mail: bwoehe@channelpartner.de
www.channelpartner.de

Original-Content von: IDG ChannelPartner, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IDG ChannelPartner

Das könnte Sie auch interessieren: