Jahreszeiten Verlag, DER FEINSCHMECKER

DER FEINSCHMECKER bewertet Deutschlands Metropolen
Welche bietet die höchste Lebensqualität?

Hamburg (ots) - Zum ersten Mal hat DER FEINSCHMECKER zehn deutsche Großstädte einem umfangreichen Test unterzogen. In einem breit angelegten Vergleich ermittelte Deutschlands führendes Reise-, Genuss- und Lifestyle-Magazin in seiner April-Ausgabe, wo Genießer am besten leben.

Dafür wurden aufwendige Statistiken erstellt und ausgewertet sowie Kriterien untersucht, die Aufschluss über die Genussfreudigkeit einer Stadt geben: Dazu gehörten Einkaufsangebot und Trinkkultur, Länderküchen und Spitzenlokale sowie die Verbreitung von Fast Food. Aber auch welche Spezialitäten es gibt, wie sie gepflegt werden, und wie es um die politische Ess-Kultur bestellt ist. Außerdem untersuchte das Team Faktoren der allgemeinen Lebensqualität wie Sicherheit, Kultur, Erholungswert, Verkehr, Umwelt und natürlich das Wetter.

Insgesamt 19 Kriterien offenbaren spannende, unterhaltsame und unerwartete Facetten der Metropolen: Taxifahrten sind etwa in Hamburg am teuersten, Frankfurt ist Deutschlands Fast-Food-City, München verzeichnet die wenigsten Straftaten, und Köln hat das lockerste Gourmetrestaurant.

Dabei macht DER FEINSCHMECKER alle Kriterien und die Auswertung, die nach einem detaillierten Punktesystem erfolgte, in einer großen, ganzseitigen Tabelle am Ende des Vergleichs transparent und nachvollziehbar. Alle Ergebnisse für jede Stadt sowie die Gesamtpunktzahlen sind dort auf einen Blick nachlesbar. Wer am Ende das Rennen machen würde, stand mitnichten von Beginn an fest.

Der Sieger: Berlin ist Deutschlands lebenswerteste Stadt für Genießer!

Aber auch München, Stuttgart, Frankfurt und Hamburg lieferten sich lange ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Und das ist das Gesamtergebnis des exklusiven FEINSCHMECKER Städte-Tests:

   1. Berlin
   2. München
   3. Hamburg
   4. Frankfurt
   5. Stuttgart
   6. Düsseldorf
   7. Dresden
   8. Köln
   9. Leipzig
   10. Essen 

Alle Details und unterhaltsamen Erklärungen lesen Sie in der April-Ausgabe von DER FEINSCHMECKER/www.der-feinschmecker.de, ab dem 11. März für 9,95 Euro im Zeitschriftenhandel erhältlich.

Pressekontakt:

Weitere Infos: Deborah Gottlieb, stellv. Chefredakteurin DER
FEINSCHMECKER, E-Mail: deborah.gottlieb@der-feinschmecker.de

Pressekontakt: JAHRESZEITEN VERLAG. Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: 040/2717-2435, Fax: 040/2717-2121,
E-Mail: presse@jalag.de

Original-Content von: Jahreszeiten Verlag, DER FEINSCHMECKER, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Jahreszeiten Verlag, DER FEINSCHMECKER

Das könnte Sie auch interessieren: