Vienna Insurance Group

EANS-News: Vienna Insurance Group
Vienna Insurance Group expandiert weiter im Baltikum; VIG erwirbt BTA Baltic - Top Versicherungs-Player im Baltikum


--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Fusion/Übernahme/Beteiligung

Die Vienna Insurance Group setzt ihren Expansionskurs in Zentral- und Osteuropa
konsequent fort. Nach dem Erwerb des lettischen Sachversicherers Baltikums AAS
im Sommer dieses Jahres wird die VIG die Mehrheitsanteile an einer weiteren
Assekuranz in Lettland erlangen.
 
Die VIG erwirbt die Mehrheit an BTA Baltic Insurance Company AAS (BTA Baltic),
die neben ihrem Hauptsitz in Lettland Niederlassungen in Litauen und Estland
hat. Nach der erfolgten Unterzeichnung des Kaufvertrags stehen noch die
behördlichen Genehmigungen aus. Die bisherigen Gesellschafter werden sich
weiterhin bei BTA Baltic engagieren.
 
"Mit dieser Transaktion haben wir ein wesentliches Ziel der strategischen
Entwicklung der VIG im Baltikum erreicht: Wir sind sowohl in Leben als auch in
Nicht-Leben einer der Top-Player im Baltikum, einer wirtschaftlich sehr
interessanten Region in der EU. Darüber hinaus ergeben sich aus der Akquisition
sehr gute Chancen für Cross Selling von Leben- und Nicht-Leben-Produkten", so
Franz Fuchs, im VIG-Vorstand unter anderem für das Engagement des Konzerns im
Baltikum zuständig.
 
Im Jahr 2014 erwirtschaftete die BTA Baltic Bruttoprämien in Höhe von rund 117
Millionen Euro (2013: 112 Mio. Euro). Davon entfielen 46,1 Prozent auf Litauen,
40,5 Prozent auf Lettland und etwa 13,4 Prozent auf Estland. Knapp 40 Prozent
der Prämien werden mit Kfz-Haftpflicht- und über 20 Prozent mit Kasko-
Versicherungen erzielt. Weitere zehn Prozent der Prämien werden in der
Sachversicherung und rund neun Prozent in der Krankenversicherung
erwirtschaftet. Der Gewinn vor Steuern belief sich im Vorjahr auf 10,6 Millionen
Euro (2013: 6,6 Mio. Euro). Die Combined Ratio der BTA Baltic lag 2014 bei
hervorragenden 94 Prozent.
 
In Lettland hat die BTA Baltic einen Marktanteil von rund 20 Prozent, womit sie
auf dem Nichtlebensversicherungsmarkt zweitgrößter Versicherer ist. Auch in
Litauen ist die BTA Baltic zweitgrößte Assekuranz auf dem
Nichtlebensversicherungsmarkt. Ihr Marktanteil liegt hier bei rund 14 Prozent.
In Estland beträgt ihr Marktanteil rund 6 Prozent, was sie dort zur siebtgrößten
Versicherungsgesellschaft macht. Durch den Erwerb der BTA Baltic wird die VIG zu
einem der Top 3 Versicherer auf dem Nicht-Leben Markt in den Baltischen Staaten.

Rückfragehinweis:
VIENNA INSURANCE GROUP AG
Wiener Versicherung Gruppe
1010 Wien, Schottenring 30

Alexander Jedlicka 
Leitung Public Relations, Konzernpressesprecher
Tel.: +43 (0)50 390-21029 
Fax: +43 (0)50 390 99-21029 
E-Mail: alexander.jedlicka@vig.com

Nina Higatzberger
Leiterin Investor Relations
Tel.: +43 (0)50 390-21920
Fax: +43 (0)50 390 99-21920
E-Mail: nina.higatzberger@vig.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Vienna Insurance Group
             Schottenring 30
             A-1010 Wien
Telefon:     +43(0)50 390-21919
FAX:         +43(0)50 390 99-23303
Email:    investor.relations@vig.com 
WWW:      www.vig.com
Branche:     Versicherungen
ISIN:        AT0000908504
Indizes:     WBI, ATX Prime, ATX
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien, Börse: Prague Stock Exchange 
Sprache:    Deutsch
 

 

 

Original-Content von: Vienna Insurance Group, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: