ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

Förderinitiative Pharmazeutische Betreuung
Wettbewerb für Apotheker ausgelobt

Berlin (ots) - Die "Förderinitiative Pharmazeutische Betreuung" lobt erneut einen Preis für Apotheker aus. "Viele Apotheker engagieren sich im Stillen sehr für ihre Patienten. Davon profitiert der einzelne Patient unmittelbar. Aber für Externe ist das oft nicht wahrnehmbar. Das wollen wir ändern", so Ronald Schreiber, Vorsitzender der "Förderinitiative Pharmazeutische Betreuung". Der Preis wird an herausragende Arbeiten im Rahmen der Wochenendworkshops Pharmazeutische Betreuung verliehen. Der Wettbewerb wird 2010 zum vierten Mal ausgeschrieben.

Am Wettbewerb teilnehmen können Studierende der Pharmazie, Pharmazeuten im Praktikum und Apotheker. Auch Arbeitsgemeinschaften aus diesen Teilnehmern können sich bewerben, zum Beispiel Qualitätszirkel. Die Arbeiten müssen sich mit Aspekten der Pharmazeutischen Betreuung beschäftigen. Es werden auch Arbeiten berücksichtigt, die nur Teilaspekte der Pharmazeutischen Betreuung aufgreifen. Beispiele sind eine intensive pharmazeutische Beratung, eine Intervention bei Wechselwirkungen oder die Förderung der Compliance.

Die Wettbewerbsbeiträge sollen nicht älter als zwei Jahre sein. Sie sind bis Freitag, 15. Oktober 2010, an die "Förderinitiative Pharmazeutische Betreuung", zu Händen Dr. Christiane Eckert-Lill, Jägerstraße 49/50, 10117 Berlin, zu senden.

Diese Pressemitteilung und weitere Informationen finden Sie unter www.abda.de

Pressekontakt:

Dr. Ursula Sellerberg, MSc
Stellv. Pressesprecherin
ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände
Tel.: 030-4000 4134
Mail: u.sellerberg@abda.aponet.de
www.abda.de

Original-Content von: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

Das könnte Sie auch interessieren: