Robert Bosch Hausgeräte GmbH

Bosch auf der IFA 2015: Überraschend einfach - einfach perfekt

Induktionskochfelder von Bosch mit PerfectCook Kochsensor und PerfectFry Bratsensor messen die Temperatur in Pfanne und Topf kontinuierlich und genau. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/69754 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte... mehr

München (ots) -

   - Bosch 2015: clevere Ideen, intelligente Technik, intuitive
     Bedienung
   - Induktionskochfelder mit PerfectCook Kochsensor und PerfectFry
     Bratsensor
   - Neue Generation NoFrost-Kühlgeräte mit VitaFresh Frischesystem
     und mehr Volumen
   - Mehr Hygiene für empfindliche Textilien: Waschen mit
     ActiveOxygen[TM] und Bügeln mit der neuen Hygiene-Dampfstation
   - Home Connect 2.0: mehr Geräte, mehr Anwendungen
   - Vielseitig und flexibel mit MUM5 und SilentMixx
   - Weitere Innovationen bei Geschirrspülern, Dunsthauben und
     kleinen Hausgeräten 

Bosch setzt seinen erfolgreichen Weg, Haushalten auf einfache Weise zu perfekten Ergebnissen zu verhelfen, weiter fort. Auf der IFA 2015 stellt das Unternehmen Innovationen aus den unterschiedlichsten Gerätekategorien vor: von hoch entwickelten Sensoren, die die Temperatur des Kochgutes auf dem Herd überwachen, über eine neue Möglichkeit, auch bei niedrigen Temperaturen hygienisch sauber zu waschen, bis hin zu Kühlschrankkameras, die den Einkaufszettel (fast) ersetzen. Alle Neuheiten sorgen mit überraschenden, innovativen Ideen und bewährter Technik dafür, dass perfekte Resultate keine Frage des Zufalls sind, sondern eine selbstverständliche und jederzeit wiederholbare Tatsache.

Alles unter Kontrolle

In diesem Jahr richtet sich der Fokus einmal mehr auf ein rundum perfektes Kocherlebnis und -ergebnis. Die neuen Induktionskochfelder der Serie 8 folgen der Philosophie der 2014 vorgestellten Sensorbacköfen von Bosch und unterstützen den Koch mit zwei hochentwickelten Sensoren aktiv bei der Zubereitung des Essens. Der PerfectFry Bratsensor und der drahtlose PerfectCook Kochsensor messen die Temperatur in Pfanne und Topf kontinuierlich und genau - so muss die Powerstufe am Herd nicht mehr ständig nachjustiert werden. Das Gerät hält die einmal eingestellte Temperatur automatisch, sodass nichts anbrennt oder überkocht. Ob Milchreis, Steak oder Gemüse: Mit der ausgereiften Technik und modernen, intuitiven Bedienelementen gehen selbst anspruchsvolle Gerichte ganz leicht von der Hand. Auf Wunsch hilft eine integrierte Assist-Funktion zusätzlich dabei, das Essen mühelos in Perfektion auf den Herd zu bringen. - Auch bei den Elektro-Kochfeldern gibt es in diesem Jahr Neuheiten: vergrößerte Kochstellen, neues Design oder mehr Leistung erhöhen hier die Freude am Kochen. Und für bestes Klima sorgen neue Dunsthauben, die sich entweder fast unsichtbar machen oder - im Gegenteil - ein klares Design-Statement über dem Herd abgeben.

Perfekte Frische, leicht verarbeitet

Weil nicht nur Kochen im Trend liegt, sondern auch eine gesunde und ausgewogene Ernährung, präsentiert Bosch neue NoFrost-Kombinationen mit dem Frischesystem VitaFresh. Hier lagern Lebensmittel exakt unter den Bedingungen, die eine maximale Frische und den Erhalt aller wichtigen Inhaltsstoffe erlauben. Zonen unterschiedlicher Temperatur und Feuchtigkeit sind genau auf die Bedürfnisse des jeweiligen Lebensmittels zugeschnitten. Und dank des vergrößerten Volumens ist ausreichend frisches Obst und Gemüse immer in Reichweite, auch ohne tägliches Einkaufen. - Um hochwertige Zutaten optimal zu verarbeiten, bieten sich die neuen kleinen Hausgeräte von Bosch an, etwa die MUM5 Küchenmaschine in den unterschiedlichsten Farben und Ausstattungsvarianten und der SilentMixx Standmixer mit seinem angenehm leisen Betriebsgeräusch. Ob Teig oder Sauce, Dessert oder Beilage - beide sind aus der täglichen Zubereitungsroutine nicht wegzudenken. Automatikprogramme und einfachste Reinigungslösungen sorgen für Bequemlichkeit.

Smart vernetzt

A propos Komfort: Mit Home Connect bietet Bosch seit einem Jahr eine einfache und sichere Steuerung von Hausgeräten per Smartphone oder Tablet an. Einmal vernetzt, kann ein Gerät von überall überwacht, ein- oder ausgeschaltet und bedient werden. Mit Geschirrspülern, Waschmaschinen und Trocknern sowie Kühlschränken weitet Bosch den Kreis der verfügbaren Geräte zum Jahresende hin deutlich aus. Gleichzeitig bietet Home Connect nun neue Möglichkeiten: Die "Coffee World" etwa liefert auf Knopfdruck internationale Kaffeespezialitäten. Kühlschrankkameras informieren unterwegs über den aktuellen Lagerstand, und die automatische Programmwahl schlägt das passende Wasch- oder Spülprogramm vor. Dabei ist Home Connect als offene Plattform konzipiert: Im Rahmen mehrerer Kooperationen wird das System künftig für weitere Anwendungen geöffnet, die über die reine Gerätenutzung hinausgehen - etwa für ein effizientes Inhouse-Energiemanagement.

Mit Volldampf zu mehr Hygiene

Auch im Produktbereich Wäschepflege gibt es zur IFA Neuigkeiten: So sind die neuen Serie 8 Waschmaschinen von Bosch mit einer Sonderfunktion ausgestattet: ActiveOxygen[TM]. Mit ihrer Hilfe kann man jetzt auch bei niedrigen Temperaturen hygienisch sauber waschen. Mithilfe von aktivem Sauerstoff entfernt ActiveOxygen[TM] bis zu 99,99 Prozent der vorhandenen Bakterien und Keime. - Im Bereich Kleingeräte wird eine neue Dampfstation vorgestellt, die ebenfalls das Thema Hygiene aufgreift. Die Sensixx'x DS38 ProHygienic entfernt 99,9 Prozent der Bakterien im Stoff. Ihre HygienicSteam-Technologie setzt dazu eine Kombination aus Temperatur, Dampfdruck und Intervalldampf ein.

Zeolith©-Trocknen für alle

Im Bereich der Geschirrspüler wurde das energiesparende Zeolith©-Trocknen weiter verbessert: Ein besonders starker und gleichmäßiger 3D-Luftstrom erreicht nun alle Winkel des Geschirrspülers und trocknet auch Kunststoffteile restlos. Gute Nachrichten für kleinere Haushalte: Auch die 45 Zentimeter breiten Geschirrspüler werden künftig mit Zeolith ausgerüstet sein. Zudem verfügen die schmalen Spüler jetzt über weitere Top-Features, die es bisher nur in der 60-Zentimeter-Klasse gab, darunter die neueste Besteckschublade VarioSchublade Pro und das VarioFlex Pro-Korbsystem mit farbigen Touchpoints.

Pressekontakt:

Astrid Zászló
+49 (0)89 4590 2906
presse.bosch@bshg.com

Original-Content von: Robert Bosch Hausgeräte GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
7 Dateien

Weitere Meldungen: Robert Bosch Hausgeräte GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: