Ford-Werke GmbH

Ford: Alle Azubis nach der Lehre eingestellt

    Köln (ots) - Ford ermöglicht auch in diesem Jahr wieder 89
erfolgreichen Absolventen der Facharbeiterprüfung einen nahtlosen
Übergang von der Ausbildung ins Berufsleben. Bei der feierlichen
Zeugnisübergabe an die "Azubis" am Mittwoch, 11. Juli 2001, im
Stammwerk Köln-Niehl der Ford-Werke AG, betonte Vorstandsmitglied
Hans-Peter Becker, dass damit alle Prüflinge, die eine Anstellung
wünschten, auch übernommen werden. Sieben der 96 Kandidaten werden
ein Studium beginnen. Damit hält Ford an der über 60 Jahre
bestehenden Tradition fest, alle Auszubildenden nach Abschluss ihrer
Lehrzeit zu übernehmen.
    
    Sämtliche Absolventen dieses Jahres haben die Prüfung bestanden,
64 Prozent davon sogar aufgrund besonders guter Leistungen vorzeitig.
Sechs Auszubildende, darunter vier junge Damen, wurden für ihre sehr
guten Leistungen in der Abschlussprüfung ausgezeichnet. Erstmals sind
unter den Absolventen, die zukünftig in neun Bereichen des
Unternehmens eingesetzt werden, auch zwölf neue  Jungfacharbeiter im
Beruf Fertigungsmechaniker. Am 1. September 2001 beginnt für 210
junge Leute die Lehre bei Ford. Darunter werden erstmals zwölf
Abiturienten sein, die einen neuen Sonderausbildungsgang für
studierwillige im Beruf Automobilmechaniker absolvieren.
    
ots Originaltext: Ford-Werke AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Bernd F. Meier,
Tel.: 0221/90-17520,
e-mail: bmeier1@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: