Ford-Werke GmbH

Rekord bei Ford im Saarland: 12 Millionen Fahrzeuge seit 1970 produziert - Kompetenzzentrum für den neuen Ford Focus - Drei Milliarden Euro bisher in den Standort investiert

Rekord im Ford-Werk Saarlouis: Das 12 millionste Fahrzeug - ein Ford Focus Turnier - lief dort heute, 26. August 2010, seit dem Produktionsbeginn im Jahr 1970 vom Band. Freude bei den Beschäftigten und dem neuen Besitzer des Fahrzeuges, Maik Zenner (3. von re.). Weiterer Text über ots und... mehr

Saarlouis (ots) - Produktionsrekord im Ford-Werk Saarlouis: Das 12millionste Fahrzeug - ein weißer Ford Focus - lief am Donnerstag, 26. August 2010, im Saarland vom Band. Gewürdigt wurde das Jubiläum im Beisein des saarländischen Landeswirtschaftsministers Dr. Christoph Hartmann mit einer Feierstunde in der Montagehalle der Ford Focus-Fertigung.

Die Rekordproduktion von der zwölf Millionen Fahrzeugen erzielte das Werk Saarlouis der Kölner Ford-Werke GmbH in den zurückliegenden 40 Jahren seit der offiziellen Eröffnung der Fertigungsstätte durch Henry Ford II. am 11. Juni 1970.

Der saarländische Wirtschaftsminister Dr. Christoph Hartmann führte aus: "Zwölf Millionen Ford-Autos sind ein herausragender Unternehmenserfolg. Darüber können sich Management und die Belegschaft freuen. Wir im Saarland können zu Recht stolz sein auf den Weltkonzern Ford, der vor 40 Jahren unser Bundesland als Standort für eines seiner wichtigsten Fahrzeugwerke ausgewählt hat. Ford gehörte damals - und zählt auch heute noch - zu den Motoren der Wirtschaft im Saarland. Das Kölner Unternehmen mit der amerikanischen Mutter sorgte maßgeblich für den Strukturwandel an der Saar."

In seiner Ansprache unterstrich Werkleiter Karl J. Anton die Bedeutung des Werks Saarlouis für den globalen Ford-Konzern: "Saarlouis ist einer der Eckpfeiler für Ford. Die Beschäftigten haben den speziellen Ford-Spirit, mit dem sie über mehr als 40 Jahre erfolgreich im weltweiten Wettbewerb Fahrzeuge bauen. Im Rahmen unserer "ONE Ford" Strategie stellen wir sicher, dass wir global - und auch hier in Saarlouis - unsere Stärken und Mittel noch wirksamer einsetzen."

Unter den bis heute bei Ford in Saarlouis produzierten Modellen befindet sich auch der legendäre Ford Capri, der zwischen 1971 und 1975 an der Saar vom Band lief. In Saarlouis wurden auch der Ford Fiesta (1976 bis 1980) und der Ford Orion (1983 bis 1993) produziert. Die beiden Modelle Ford Escort (1970 bis 1998) und seit 1998 der Ford Focus sorgten für die herausragenden Kapitel in der Erfolgsgeschichte. Abgerundet wird die Fahrzeugpalette durch den Ford Kuga (ab 2/2008), die schnellsten Varianten des Ford Focus - Ford Focus ST (ab 10/2005), RS (ab 01/2009) und RS 500 (ab 05/2010) - und den Ford C-MAX (ab 06/2003), der zukünftig im Ford-Werk Valencia/Spanien gebaut wird.

Die Weichen für die Zukunft des Werks Saarlouis sind bereits gestellt: So wird die nächste Generation des erfolgreichen Ford Focus, deren Serienstart Ende 2010 vorgesehen ist, auf Grund der ONE FORD-Strategie der Ford Motor Company für alle Märkte Westeuropas in allen Varianten ausschließlich in Saarlouis gebaut. Damit bleibt der Standort das "Lead Plant" und Kompetenzzentrum für diese Modellfamilie. Die Tagesproduktion liegt gegenwärtig bei 1.920 Fahrzeugen.

Hinweis an die Redaktionen: Zu diesem Text sind ab ca. 14 Uhr Pressefotos für die redaktionelle Nutzung verfügbar unter: www.presseportal.de mit dem Stichwort Ford-Werke GmbH.

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:

Bernd F. Meier, Tel.: 02 21/90-1 75 20, E-Mail: bmeier1@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: