Ford-Werke GmbH

Jubiläum in Dülmen: 80 Jahre besteht das Ford-Autohaus Schlossgarage Wille GmbH

Dülmen (ots) - Jubiläum im münsterländischen Dülmen: Seit 80 Jahren besteht das Ford-Autohaus Schloßgarage Wille GmbH. Carl Herzog von Croy setzte Otto Wille im Jahre 1930 als Werkstattleiter für seine Schloßgarage ein, in der die fünf Autos seiner Durchlaucht repariert und gewartet wurden - darunter auch einige Ford-Modelle. 1933 pachtete Otto Wille die Schloßgarage und führte die Marke Ford im ersten Autohaus von Dülmen und Umgebung ein.

Seit 1979 ist die Schloßgarage Wille Ford-Haupthändler. Heute wird der Ford-Vertriebspartner von Mechthild Wille als Geschäftsführerin und ihrem Sohn Marc-André Wille geleitet. Das Autohaus hat 19 Beschäftigte, darunter sind vier Auszubildende. Auf einer Ausstellungsfläche von knapp 2000 Quadratmetern werden bis zu 40 Ford-Neufahrzeuge und über 80 Gebrauchtwagen präsentiert.

Zwischen 2006 und 2010 wurde das Autohaus in Dülmen mit einem finanziellen Aufwand von knapp 300.000 Euro modernisiert. So investierte die Inhaberin Mechthild Wille allein 200.000 Euro in die Neugestaltung des Außenbereichs. Darüber hinaus flossen erhebliche Mittel in eine Photovoltaikanlage, die im vergangenen Jahr auf dem Dach der Neuwagenhalle errichtet wurde. Auch für 2010 plant der Ford-Vertriebspartner weitere Investitionen: Für die Renovierung der Verwaltung sollen rund 25.000 Euro aufgewendet werden.

Das Jubiläum der Schloßgarage Wille wird am letzten Mai-Wochenende (29./30. Mai) mit Tagen der offenen Tür gefeiert. Dieses Datum wurde bewusst gewählt, denn am Samstagnachmittag, 29. Mai 2010, findet der Wildpferdefang im Merfelder Bruch bei Dülmen statt.

"Das Netz von engagierten Handelspartnern wie die Schloßgarage Wille, die unsere Marke vor Ort vertreten, ist die gute Basis für den Erfolg von Ford in Deutschland", so Jürgen Stackmann, Stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Kölner Ford-Werke GmbH, in einem Grußwort aus Anlass des Jubiläums. "Die selbstständigen und meist mittelständischen Unternehmer kennen sich in ihrer Region genau aus. Sie treffen die Mentalität der Kundschaft und haben das Herz am rechten Fleck, um mit viel Elan unsere junge Fahrzeugpalette den Kunden näher zu bringen. Sie sind das Gesicht der Marke vor Ort. "

In Nordrhein-Westfalen ist die Marke Ford durch 334 Vertriebspartner vertreten, die insgesamt 8.350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Verkauf und Service beschäftigen. Im Gesamtjahr 2009 hatte Ford im Bundesland an Rhein und Ruhr einen Pkw-Marktanteil von 10,7 Prozent und war damit die Nr. 2 in der Marken-Rangliste. 2009 wurden 76.708 Ford-Pkw in Nordrhein-Westfalen abgesetzt; 2008 waren es 57.193 Pkw bei einem Marktanteil von 10,22 Prozent.

Mit der Marktstärkung in Nordrhein-Westfalen schreibt Ford ein weiteres, erfolgreiches Kapitel seiner Firmengeschichte in Deutschland, die am 18. August 1925 mit der Gründung der Ford Motor Company AG in Berlin begann. Als einer der führenden Automobilhersteller in Deutschland beschäftigt das Unternehmen in Köln, Aachen, Saarlouis und an den belgischen Standorten Genk und Lommel 28.600 Menschen aus über 50 Nationen. In Deutschland ist die Marke Ford durch seine Vertriebspartner gegenwärtig an 1.868 Standorten zwischen Freiburg und Frankfurt/Oder, Kiel und Konstanz vertreten. Weitere Informationen: www.ford-wille.de

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:

Bernd F. Meier, Telefon: 0221/90-17520; E-Mail: bmeier1@ford.com 
Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: