Ford-Werke GmbH

Rekord bei den Ford-Werken in Köln
Über 400 Mädchen beim Girls' Day 2009

Köln (ots) - Wie werden Werkzeuge für die Fahrzeugproduktion gefertigt? Diese und weitere Fragen können einige der über 400 Mädchen demnächst beantworten. Im Modellbau der Kölner Ford-Werke fräsen sie ein Gießmodell aus Styropor, das als Vorlage für die Werkzeugherstellung dient. Und das ist nur eines von rund vierzig Projekten, die die Ford-Werke den Mädchen am Donnerstag, 23. April 2009, anbieten. Bereits zum achten Mal beteiligt sich Ford am bundesweiten Girls'Day (Mädchenzukunftstag) und bietet den Schülerinnen zwischen zehn und 18 Jahren Einblick in technische Berufe in der Fahrzeugfertigung oder der Produktentwicklung an den Kölner Ford-Standorten Niehl und Merkenich sowie im Ford Forschungszentrum Aachen.

Nach der Begrüßung durch Bernhard Mattes, Vorsitzender der Geschäftsführung Ford-Werke GmbH, und Dr. Franz-Josef Laermann, Mitglied der Geschäftsführung Produktentwicklung, nehmen die Mädchen an einem umfangreichen Aktionsprogramm teil. Dazu gehören unter anderem Projekte rund um die Themen Fertigung, Benchmarking, Crashverhalten, Motorenprüfstand, Motorsport, Akustik, Prototypenbau, Brennstoffzellentechnik oder Abgasnachbehandlung.

Der "Girls' Day" wurde auf Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Familienministeriums NRW ins Leben gerufen und wird am 23. April 2009 deutschlandweit zum neunten Mal veranstaltet.

Die Berufsausbildung bei Ford

Zwei Möglichkeiten gibt es bei Ford, eine Berufsausbildung zu beginnen. Entweder in einem der zwölf klassischen Ausbildungsberufe oder in den so genannten dualen Ausbildungsgängen do2technik und do2business, bei denen die Teilnehmer Ausbildung und Studium in einem aufeinander abgestimmten Programm absolvieren. Bei beiden Möglichkeiten liegt die Anzahl der weiblichen Auszubildenden in den technischen Berufen mit 16 Prozent beziehungsweise im technischen Studium mit durchschnittlich 38 Prozent weit über dem Bundesdurchschnitt von rund fünf bzw. 15 Prozent.

Hinweis an die Redaktionen:

Einladung zum Fototermin: 10.00 Uhr, Tor 24, Emdener Straße "Fräsen eines Gießmodells im Modellbau" 13.00 Uhr Tor 3, Henry-Ford-Straße "Löten eines elektronischen Würfels"

Fotos zum "Girls' Day 2009" sind ab Freitag, 24.4., kostenlos abrufbar unter: www.asfjord.com/ford/9/gday/index.html

Fotos zum "Girls' Day 2008" bei Ford sind ab sofort kostenlos abrufbar unter: www.asfjord.com/ford/8/gday/index.html

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:

Ute Mundolf, Tel.: (0221) 90-17504, E-Mail: umundolf@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: